ISBN 10: 9004299629 / ISBN 13: 9789004299627
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe: The studies in East and Central European History Writing in Exile 1939-1989, all written by experts in the history of the region, give answers to the comprehensive question of how the experience of exile during the time of the Nazi and Communist totalitarianism influenced and still influences history writing and the historical consciousness both in the countries hosting exile historians, as well as in the home countries which these historians left. The volume comprises difficult-to-access information about the organization and the work of historians exiled from the Baltic States, including Baltic Germans, Belorusia, Ukraine, and Poland. And it provides reflections on the intellectuals networking between their own national and the foreign traditions in the exile. Contributors are: Olavi Arens, Miroslaw Filipowicz, Jörg Hackmann, Volodymyr Kravchenko, Oleg Latyszonek, Andreas Lawaty, Iveta Leitane, Artur Mekarski, Andrzej Nowak, Gert von Pistohlkors, Andrejs Plakans, Toivo Raun, Rafa Stobiecki, Miroslaw A. Supruniuk, Jaan Undusk, and Maria Zadencka.

About the Author: Maria Zadencka, Associated Professor (PhD) at the Department of Slavic Languages, Stockholm University. She has published on the literature and history of 'national projects' in Poland, Finland, and the Baltic countries, including Divided Heritages: Culture in a Time of National Differentiation in the Lands of the Polish-Lithuanian Commonwealth, the Baltic Provinces, and the Kingdom of Sweden and Finland (Stockholm Slavic Papers, 2014). Andrejs Plakans, Professor emeritus of the Department of History, Iowa State University, with research interests in the population and family history in Baltic countries, particularly of Latvia; and most recently the author of A Concise History of the Baltic States (Cambridge University Press, 2011). Andreas Lawaty, Dr. phil., Researcher at the Nordost-Institut/IKGN, Luneburg, Germany, formerly at Deutsches Polen-Institut, Darmstadt, Germany. He has published on Polish and German history, culture and literature, including Intellectual Visions and Revisions in the History of Polish-German Relationships (in Polish, Cracow 2015).

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken