ISBN 10: 1782201653 / ISBN 13: 9781782201656
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von GoodReads):
4 durchschnittlich
(1 Bewertungen)

Rezension: 'In this book, Laura Dethiville discusses the meaning and importance of many of Winnicott's concepts in a lucid and instructive style, allowing us to reconsider the meanings we have tended to follow when reading his writings. Such key terms as the "good enough mother", "hate (in the transference)", and "killing (the object)" are put under the microscope, and Dethiville demonstrates how it is possible to read Winnicott in many different ways. Sometimes, as she herself observes, the understanding of his texts can be "a real puzzle", especially if his work is interpreted literally, as if an academic text: besides being a gifted paediatrician and psychoanalyst he was, after all, a graphic and musical artist, and such gifts significantly influenced his use of words. We have to thank Laura Dethiville for this unique opportunity of rediscovering the richness of Winnicott's work and for showing how his teachings are being applied by his present-day followers.'- Abrahao Brafman, psychoanalyst, author of Fostering Independence: Helping and Caring in Psychodynamic Therapies'The reading of Laura Dethiville's book has met my expectations for an enriching and lively introduction to Winnicott, the man and his work. Her use of ordinary language brings a touch of freshness to her book. I definitely recommend it.'- Marcel Hudon, MD, Professeur Adjoint de Clinique au Departement de psychiatrie de la faculte de Medecine de l'Universite de Montreal and member of the Societe Psychanalytique de Montreal (affiliated with the Societe Canadienne de Psychanalyse)'Winnicott refused to become a thought authority. He refused to be put in place of the master, and looked for disagreement with a passion, to open unto new perspectives, and in that participated in this troubling movement without which psychoanalysis ceases to be alive. Laura Dethiville's work, by its readibility, gives a greater coherence and better organisation to an ensemble of complex concepts. She strives to ward against all psychological drifts to which it might lead.'- Michel Plon, psychoanalyst member of the editorial board of La Quinzaine Litteraire, co-author of Dictionnaire de la Psychanalyse

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken