ISBN 10: 1862073953 / ISBN 13: 9781862073951
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von GoodReads):
3,7 durchschnittlich
(608 Bewertungen)

Inhaltsangabe: In this volume, English historian Richard Evans offers a defence of the importance of his craft. At a time of deep scepticism about our ability to learn anything from the past, even to recapture any serious sense of past cultures and ways of life, Evans shows us why history is both possible and necessary. His demolition of the wilder claims of post-modern historians, who deny the possibility of any realistic grasp of history, seeks to be witty and well-balanced. He takes us into the historians' workshop to show us just how good history gets written, and explains the deadly political dangers of losing a historical perspective on the way we live our lives. This new edition contains an extensive afterword by the author.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Richard J. Evans
Verlag: Granta Books Jan 2001 (2001)
ISBN 10: 1862073953 ISBN 13: 9781862073951
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Granta Books Jan 2001, 2001. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 196x130x26 mm. Neuware - Evans builds an ingenious and convincing defence of the historian's capacity to reach genuine insights about past events. 384 pp. Englisch. Artikel-Nr. 9781862073951

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 13,89
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer