ISBN 10: 3656741433 / ISBN 13: 9783656741435
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Reseña del editor: Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, Note: 1,7, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Institut für Medizingeschichte), Veranstaltung: Masterseminar: Gesundheit in der Zeit der Globalisierung 1850-2010, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll das Buch "Colonizing the Body" von David Arnold vorgestellt werden. Dieses Buch ist 1993 erschienen und hat die Gesundheitspolitik in Britisch-Indien zum Thema, die anhand von drei großen Epidemien untersucht wird: Pocken, Cholera und Pest. Es soll hier zunächst ein kurzer allgemeiner Überblick über die Gesundheitspolitik in Britisch-Indien gegeben werden. Wie hat diese sich im Laufe der Zeit verändert, und durch wen wurde dort die medizinische Versorgung sichergestellt? Gab es Unterschiede in der Behandlung von Indern und Europäern? Dann soll eine der drei im Buch behandelten Epidemien exemplarisch vorgestellt werden, und zwar die Pestepidemie. Die Pest brach in Indien 1896 aus und war dort bis 1921 weit verbreitet. Noch heute ist die Pest in Indien endemisch und es kommt dort immer noch zu vereinzelten Krankheitsfällen. Die Maßnahmen der Regierung gegen die Pest sowie die Reaktionen der indischen Bevölkerung darauf sind ebenso Teil dieser Arbeit, wie die damals geltenden Theorien der Krankheitsentstehung. Auch der Frage, inwiefern sich das Verhalten der medizinischen Fachleute in Indien von dem in Großbritannien unterschied, widmet sich diese Arbeit. Kann man auch die Medizin als Werkzeug des Kolonialismus ansehen?

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Petra Fischbäck
Verlag: GRIN Verlag Sep 2014 (2014)
ISBN 10: 3656741433 ISBN 13: 9783656741435
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Verlag Sep 2014, 2014. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 211x149x6 mm. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, Note: 1,7, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Institut für Medizingeschichte), Veranstaltung: Masterseminar: Gesundheit in der Zeit der Globalisierung 1850-2010, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll das Buch 'Colonizing the Body' von David Arnold vorgestellt werden. Dieses Buch ist 1993 erschienen und hat die Gesundheitspolitik in Britisch-Indien zum Thema, die anhand von drei großen Epidemien untersucht wird: Pocken, Cholera und Pest. Es soll hier zunächst ein kurzer allgemeiner Überblick über die Gesundheitspolitik in Britisch-Indien gegeben werden. Wie hat diese sich im Laufe der Zeit verändert, und durch wen wurde dort die medizinische Versorgung sichergestellt Gab es Unterschiede in der Behandlung von Indern und Europäern Dann soll eine der drei im Buch behandelten Epidemien exemplarisch vorgestellt werden, und zwar die Pestepidemie. Die Pest brach in Indien 1896 aus und war dort bis 1921 weit verbreitet. Noch heute ist die Pest in Indien endemisch und es kommt dort immer noch zu vereinzelten Krankheitsfällen. Die Maßnahmen der Regierung gegen die Pest sowie die Reaktionen der indischen Bevölkerung darauf sind ebenso Teil dieser Arbeit, wie die damals geltenden Theorien der Krankheitsentstehung. Auch der Frage, inwiefern sich das Verhalten der medizinischen Fachleute in Indien von dem in Großbritannien unterschied, widmet sich diese Arbeit. Kann man auch die Medizin als Werkzeug des Kolonialismus ansehen 24 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783656741435

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 13,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer