ISBN 10: 184701111X / ISBN 13: 9781847011114
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe: This work engages with a fundamental question in the study of African history and politics: to what extent did the colonial state re-define the character of local politics in the societies it governed? Existing scholarship on Darfur under the Anglo-Egyptian Condominium (1916-1956) has suggested that colonial governance here represented either straightforward continuity or utterly transformative change from the region's deep history of independent statehoodunder the Darfur Sultanate. This book argues that neither view is adequate: it shows that British rule bequeathed a culture of governance to Darfur which often rested on state coercion and violence, but which was also influencedby enduring local conceptions of the relationship between ruler and ruled, and the agendas of local actors. The state was perceived as a resource as well as a threat by local peoples. Although the British did introduce significant changes to the character of governance in Darfur, local populations negotiated the significance of these innovations, challenging the authority of state-appointed chiefs, defying official attempts to police the boundaries ofethnic territories, and competing for the resources of political support and development that the state represented. Even the violence of the state was shaped and channelled by the initiative of local elites. Finally, the author suggests that contemporary conflict and politics in the region must be understood in the context of this deeper history of interaction between state and local agendas in shaping everyday realities of power and governance. Chris Vaughan is Lecturer in History at Liverpool John Moores University. He is co-editor of The borderlands of South Sudan: Authority and Identity in Contemporary and Historical Perspectives (Palgrave, 2013).

About the Author: Chris Vaughan is Lecturer in History at Liverpool John Moores University. He is co-editor of The borderlands of South Sudan: Authority and Identity in Contemporary and Historical Perspectives (Palgrave, 2013).

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken