ISBN 10: 0415627672 / ISBN 13: 9780415627672
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
4,67 durchschnittlich
(3 Bewertungen)

Inhaltsangabe:

Political leaders and the popular press tell us that society is in the grip of a moral crisis. ‘Where have our values gone?’ our newspapers scream at us. ‘Benefit scroungers’, ‘greedy bankers’, ‘intrusive journalists’, ‘have-a-go rioters’, political scandals and criminals of all shapes and sizes are continually cited as evidence that we live in a modern-day Gomorrah. Criminologists have studied this in several ways, including: media representations of crime, mass incarceration, hooliganism and the exercise of power and control through communities.

What criminologists have not studied is the place of morality in shaping public debate about understanding crime and how this then shapes crime control strategies. Rather than dismiss statements about community breakdown, ‘broken society’ and irresponsibility as ideological, self-justificatory rhetoric, what happens when we take these claims seriously? What do they tell us about the causes of crime? How do they shape the crime control agenda? How else might we begin to understand and explain the relationship between crime and society?

Navigating between criminological concerns about control and governance and social theories about culture and identity, this book explores what is meant by crime, community and morality and puts this meaning to the test. Discussion of a new theory of rule-breaking, combined with an analysis of how our justice system is becoming maladapted, makes this essential reading for criminologists around the globe, as well as those general readers interested in the causes of crime.

About the Author:

Simon Green is a Lecturer in Criminology at the University of Hull. He teaches and researches in the areas of restorative justice, crime and politics, criminological theory and reducing reoffending.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken