ISBN 10: 1843799170 / ISBN 13: 9781843799177
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
3,3 durchschnittlich
(5.271 Bewertungen)

Inhaltsangabe: This is a pre-1923 historical reproduction that was curated for quality. Quality assurance was conducted on each of these books in an attempt to remove books with imperfections introduced by the digitization process. Though we have made best efforts - the books may have occasional errors that do not impede the reading experience. We believe this work is culturally important and have elected to bring the book back into print as part of our continuing commitment to the preservation of printed works worldwide. This text refers to the Bibliobazaar edition.

Rezension: "Among the best essayists of the romantic era? De Quincey may be viewed as a proto-Burroughs, as well as a British cousin to Edgar Allan Poe and Charles Baudelaire, he might with a stretch even be seen as an ancestor of the J.G. Ballard...turn immediately to this excellent, detailed and often harrowing biography" ( Washington Post)

"Thomas de Quincey was the original cosmonaut of inner space, his Confessions of an English Opium Eater predating the wave of drug buddy literature from William Burroughs to Irvine Welsh by half a century or more" ( Glasgow Herald)

"A stimulating cocktail: exotic dream-sequences conjured up in baroque prosepoetry, camp Gothic effects worthy of Hammer Horror, classical quotations, London street-slang and sprawling footnotes on German philosophy. De Quincey served up this heady concoction of high-culture and low-life in all of his finest writings... At his best, however, he is one of the finest English prose stylists for sheer variety and opiumtinted vividness" ( Mail on Sunday)

"The first - and still is the finest - literary dope fiend" ( Guardian)

"It is one of the classics of 19th-century life writing and its influence is still felt" ( Observer)

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Thomas de Quincey
Verlag: Naxos Deutschland Gmbh Okt 2015 (2015)
ISBN 10: 1843799170 ISBN 13: 9781843799177
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Naxos Deutschland Gmbh Okt 2015, 2015. Audio-CD. Buchzustand: Neu. 144x125x25 mm. Neuware - Thomas de Quincey, geb. am 15. August 1785 in der Nähe von Manchester (England) als Sohn eines wohlhabenden Vaters, entlief im Alter von sechzehn Jahren der Schule, studierte später in Oxford und pflegte seine literarischen Sympathien zu den Seeschülern (nach dem Lake District in Cumberland benannt) Coleridge, Wordsworth und Southey. 1817 heiratete er Margaret Simpson, mit der er acht Kinder hatte. Die Inspirationsquelle Thomas de Quinceys für seine Dichtkunst und die Niederschrift seiner Träume war das Leben im Rausche des Opiums.Thomas de Quincey, geb. am 15. August 1785 in der Nähe von Manchester (England) als Sohn eines wohlhabenden Vaters, entlief im Alter von sechzehn Jahren der Schule, studierte später in Oxford und pflegte seine literarischen Sympathien zu den Seeschülern (nach dem Lake District in Cumberland benannt) Coleridge, Wordsworth und Southey. 1817 heiratete er Margaret Simpson, mit der er acht Kinder hatte. Die Inspirationsquelle Thomas de Quinceys für seine Dichtkunst und die Niederschrift seiner Träume war das Leben im Rausche des Opiums. Englisch. Artikel-Nr. 9781843799177

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 18,32
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer