ISBN 10: 184545412X / ISBN 13: 9781845454128
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
3 durchschnittlich
(1 Bewertungen)

Inhaltsangabe:

WINNER OF THE CARIBBEAN PHILOSOPHICAL ASSOCIATION'S 2007 FRANTZ FANON PRIZE FOR OUTSTANDING WORK IN CARIBBEAN THOUGHT

Why do the people of the French Caribbean still continue to be haunted by the memory of their slave past more than one hundred and fifty years after the abolition of slavery? What process led to the divorce of their collective memory of slavery and emancipation from France's portrayal of these historical phenomena? How are Martinicans and Guadeloupeans today transforming the silences of the past into historical and cultural manifestations rooted in the Caribbean? This book answers these questions by relating the 1998 controversy surrounding the 150th anniversary of France's abolition of slavery to the period of the slave regime spanning the late Enlightenment and the French Revolution. By comparing a diversity of documents-including letters by slaves, free people of color, and planters, as well as writings by the philosophes, royal decrees, and court cases-the author untangles the complex forces of the slave regime that have shaped collective memory. The current nationalization of the memory of slavery in France has turned these once peripheral claims into passionate political and cultural debates.

Inhaltsangabe: Why do the people of the French Caribbean still continue to be haunted by the memory of their slave past more than one hundred and fifty years after the abolition of slavery? What process led to the divorce of their collective memory of slavery and emancipation from France's portrayal of these historical phenomena? How are Martinicans and Guadeloupeans today transforming the silences of the past into historical and cultural manifestations rooted in the Caribbean?This book answers these questions by relating the 1998 controversy surrounding the 150th anniversary of France's abolition of slavery to the period of the slave regime spanning the late Enlightenment and the French Revolution. By comparing a diversity of documents - including letters by slaves, free people of color, and planters, as well as writings by the philosophes, royal decrees, and court cases - the author untangles the complex forces of the slave regime that have shaped collective memory. The current nationalization of the memory of slavery in France has turned these once peripheral claims into passionate political and cultural debates.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken