ISBN 10: 3862054292 / ISBN 13: 9783862054299
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Yoshimura, Akira, Gerhard Bierwirth und Arno Moriwaki:
Verlag: Iudicium, (2015)
ISBN 10: 3862054292 ISBN 13: 9783862054299
Gebraucht Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
primatexxt Buchversand
(München, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Iudicium, 2015. Taschenbuch. Buchzustand: Sehr gut. 128 Seiten Leichte äußere Mängel - Buch ist als Mängelexemplar gekennzeichnet - Buch ansonsten in sehr gutem und ungelesenem Zustand - Jeder Lieferung liegt eine ordentliche Rechnung mit ausgewiesener MwSt. bei Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 180. Artikel-Nr. 222642

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 9,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 14,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Akira Yoshimura
Verlag: Iudicium Verlag Jul 2015 (2015)
ISBN 10: 3862054292 ISBN 13: 9783862054299
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Iudicium Verlag Jul 2015, 2015. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 206x126x15 mm. Neuware - Die erstmals 1971 erschienene historische Erzählung des vor allem für seine historischen und dokumentarischen Werke bekannten Autors Yoshimura Akira (1927-2006) veranschaulicht den dramatischen Kampf des Provinzarztes Kasahara Ryosaku um die Einführung der Jenner'schen Kuhpockenimpfung im noch weitgehend isolierten Japan der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die Schilderung von Kasaharas Kampf gegen Aberglaube, traditionelle Medizin und feige Bürokraten ist zugleich ein modernes Manifest der Aufklärung, das Voltaires Plädoyer für eine Pockenschutzimpfung im 11. Brief seiner 'Philosophischen Briefe' in nichts nachsteht. In dem Essay von Gerhard Bierwirth werden die Erzählung und der Autor in einem größeren Zusammenhang, der sowohl die zeitgenössische japanische Literatur als auch amerikanische und europäische Entwicklungen mit einbezieht, gewürdigt. Die Übersetzung der Erzählung ist eine Erstübersetzung. 128 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783862054299

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 12,50
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer