Blitz. Der schwarze Hengst, Band 1

Farley, Walter

Verlag: Rüschlikon-Zürich - Stuttgart - Wien, Albert Müller Verlag, 1980, Auflage: 9., 42.-50. Tausend, 1980
ISBN 10: 3275000721 / ISBN 13: 9783275000722
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Hier sehen Sie die besten Ergebnisse zur Suche nach Blitz. Der schwarze Hengst, Band 1 und Farley, Walter.

Beschreibung:

Halbleinen, gebunden; farbig illustriertes Überzugspapier, dunkelbrauner, goldgeprägter Rücken / Anz. Seiten: 216 / 13 x 19 cm / mit 9 Federzeichnungen von Elisabeth Lauber / Zustand: gut, leichte Gebrauchsspuren; obere Ecken leicht bestossen, Einband etwas berieben und gering fleckig am Hinterdeckel Titel der amerikanischen Originalausgabe: "The Black Stallion", ins Deutsche übersetzt von Ursula von Wiese Sprache: de. Buchnummer des Verkäufers

Bibliografische Details

Titel: Blitz. Der schwarze Hengst, Band 1
Verlag: Rüschlikon-Zürich - Stuttgart - Wien, Albert Müller Verlag, 1980, Auflage: 9., 42.-50. Tausend
Erscheinungsdatum: 1980

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Farley, Walter
Verlag: München, Schneider, (2001)
ISBN 10: 3505115770 ISBN 13: 9783505115776
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Ruppiner Lesezeichen
(Neuruppin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung München, Schneider, 2001. Taschenbuch, 217 S. illustrierter kartonierter Einband, Einband etwas beschabt, kleine Knickspuren im Einband, guter Zustand. Schneider Buch. Artikel-Nr. 8121CB

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 2,60
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Farley, Walter
Verlag: Tosa Verlag, Wien
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Tosa Verlag, Wien. Pappband. Sonderausg.. 22 cm. o.angabe. 130 Seiten. Illustrierter Pappeinband. starke gebrauhsspuren, schnitt und seitenkanten teils stärker fleckig,seiten vereinzelt etwas fleckig, Blitz, der schwarze Hengst.Auf der Schiffsreise von Indien nach New York wird der junge Amerikaner Alec Zeuge, wie in einem arabischen Hafen ein bildschöner junger Rapphengst an Bord gebracht wird. Zwischen dem Jungen und dem ungezähmten Pferd entsteht eine tiefe Zuneigung. Nach einem Schiffbruch in schwerem Sturm wird Alec von dem schönen Hengst gerettet und auf eine Insel gebracht. Dies aber ist erst der Beginn dramatischer Ereignisse .Der US-amerikanischer Schriftsteller Walter Farley veröffentlichte 1941 sein Jugendbuch Blitz, der schwarze Hengst. Das Buch wurde mehrfach verfilmt, darunter von Francis Ford Coppola unter dem Titel "Der schwarze Hengst". Desweiteren bildete das Buch den Grundstein für eine Buchreihe, die 13 ersten Bände des Blitz-Buchreihe schrieb Walter Farley. Der 14 Band "Blitz, das schwarze Fohlen" schrieb er zusammen mit seinem Sohn Steven Farley, welcher nach dem Tod seines Vaters die Reihe weiterschrieb und noch 2 weitere Bäbde hinzufügte. Des weiteren schrieb Stanley Farley die Ableger Buchreihe "Blitz und seine Freunde", welche sich an eine jüngere leserschaft wendet. Die Blitz-Pferdebuchreihe, die sich allein in den Vereinigten Staaten in 12 Millionen Exemplaren verkaufte, war seit den 1950er Jahren auch im deutschsprachigen Raum sehr populär, zumal sie sich als Pferdegeschichte deutlich abhob da sie im Vergleich zu anderen Jugendromanen realistischer und weniger romantisierende Pferdedarstellung auszeichnete. Danielle Cerovina: " Farley nimmt sich viel Zeit, Eigenleben und Eigenwelt des Pferdes zu schildern, erteilt Einblicke in das Tierverhalten und Zusammenhänge in der Natur. Dadurch weckt er gleichzeitig Neugier für die Natur, Wesen des Pferdes und Mitgefühl mit dem Tier. " 490 Gramm. Buch. Artikel-Nr. 9075200

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 10,29
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Farley, Walter
Verlag: Tosa Verlag, Wien (1970)
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Tosa Verlag, Wien, 1970. Pappband. 21 cm. o.J. ca. 1970. 127 Seiten. Illustrierter Pappeinband. sehr starke gebrauchs und Lagerspuren, einband an den kanten bestoßen, etwas beschädigt,seiten vereinzelt und schnitt oben etwas fleckig. Blitz der schwarze Hengst (The black stallion) "Auf der Schiffsreise von Indien nach New York wird der junge Amerikaner Alec Zeuge, wie in einem arabischen Hafen ein bildschöner junger Rapphengst an Bord gebracht wird. Zwischen dem Jungen und dem ungezähmten Pferd entsteht eine tiefe Zuneigung. Nach einem Schiffbruch in schwerem Sturm wird Alec von dem schönen Hengst gerettet und auf eine Insel gebracht. Dies aber ist erst der Beginn dramatischer Ereignisse. " von Buchrücken 90er Tosa-Ausgabe Der US-amerikanischer Schriftsteller Walter Farley veröffentlichte 1941 sein Jugendbuch Blitz, der schwarze Hengst. Das Buch wurde mehrfach verfilmt, darunter von Francis Ford Coppola unter dem Titel "Der schwarze Hengst". Desweiteren bildete das Buch den Grundstein für eine Buchreihe, die 13 ersten Bände des Blitz-Buchreihe schrieb Walter Farley. Der 14 Band "Blitz, das schwarze Fohlen" schrieb er zusammen mit seinem Sohn Steven Farley, welcher nach dem Tod seines Vaters die Reihe weiterschrieb und noch 2 weitere Bäbde hinzufügte. Des weiteren schrieb Stanley Farley die Ableger Buchreihe "Blitz und seine Freunde", welche sich an eine jüngere leserschaft wendet. Die Blitz-Pferdebuchreihe, die sich allein in den Vereinigten Staaten in 12 Millionen Exemplaren verkaufte, war seit den 1950er Jahren auch im deutschsprachigen Raum sehr populär, zumal sie sich als Pferdegeschichte deutlich abhob da sie im Vergleich zu anderen Jugendromanen realistischer und weniger romantisierende Pferdedarstellung auszeichnete. Danielle Cerovina: " Farley nimmt sich viel Zeit, Eigenleben und Eigenwelt des Pferdes zu schildern, erteilt Einblicke in das Tierverhalten und Zusammenhänge in der Natur. Dadurch weckt er gleichzeitig Neugier für die Natur, Wesen des Pferdes und Mitgefühl mit dem Tier." 400 Gramm. Buch. Artikel-Nr. 17170300

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 10,29
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Farley, Walter
Verlag: lizensausgabe, bertelmann verlag güterloh
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung lizensausgabe, bertelmann verlag güterloh. Leinen. Zustand des Schutzumschlags: mit Schutzumschlag. für Buchgemeinschaft. 21 cm. o.angabe. 223 Seiten. Leineneinband mit OU. gebrauchs und Lagerspuren, einträge im vorsatz, papiergebräunte seiten und schnitt, OU mit sehr starken läsuren, einrisse, fehlstellen, ".was der junge Alec Ramsay, der Held dieser packenden Erzählung, von dem Tage an erlebt, an dem er auf der Heimreise von Indien nach New York Zeuge wird, wie in einem kleinen arabischen Hafen ein ungezähmter Rapphengst an Bord des Dampfers geschafft wird, das ist in seiner Einmaligkeit so abenteuerlich und doch so wirklichkeitsnah, daß sich jeder richtige Junge - und auch manch ein Erwachsener - wünschen wird, an seiner Stelle zu sein. Der schwarze Hengst gewinnt sein ganzes Herz, und obwohl das Pferd wild, ungebärdig, ja vollständig ungezähmt ist, entwickelt sich zwischen dem schönen, edlen Tier und dem Knaben eine Freundschaft ganz eigener Art. Sie retten sich gegenseitig das Leben, das Pferd den jungen Heimkehrer, indem es ihn nach dem Untergang des Dampfers in einem schweren Sturm zu einer unbewohnten Insel bringt, der Junge das Pferd, indem er es durch die Beschaffung von Nahrung, die das Tier nicht erreichen kann, vor dem sicheren Hungertode rettet. Wer aber meint, damit erschöpfe sich der Inhalt des Buches, der irrt sich sehr; denn das wirklich große Abenteuer beginnt erst, als die beiden ungleichen Schicksalsgenossen von ihrem Robinsondasein erlöst werden und zur freudigen Überraschung von Alccs Eltern unversehrt in New York landen. An eine Trennung denkt Alec nicht, obwohl er viele Schwierigkeiten überwinden und auch Opfer bringen muß, um seinen geliebten Hengst behalten zu können. Wie allen Tüchtigen, Entschlossenen steht ihm das Glück bei: Ein ehemaliger Jockey hilft ihm den wilden Hengst abrichten, und in langer, mühevoller Arbeit gelingt es den beiden, aus Blitz, wie Alec den Hengst getauft hat, das schnellste Rennpferd des Landes zu machen. Der US-amerikanischer Schriftsteller Walter Farley veröffentlichte 1941 sein Jugendbuch Blitz, der schwarze Hengst. Das Buch wurde mehrfach verfilmt, darunter von Francis Ford Coppola unter dem Titel "Der schwarze Hengst". Desweiteren bildete das Buch den Grundstein für eine Buchreihe, die 13 ersten Bände des Blitz-Buchreihe schrieb Walter Farley. Der 14 Band "Blitz, das schwarze Fohlen" schrieb er zusammen mit seinem Sohn Steven Farley, welcher nach dem Tod seines Vaters die Reihe weiterschrieb und noch 2 weitere Bäbde hinzufügte. Des weiteren schrieb Stanley Farley die Ableger Buchreihe "Blitz und seine Freunde", welche sich an eine jüngere leserschaft wendet. Die Blitz-Pferdebuchreihe, die sich allein in den Vereinigten Staaten in 12 Millionen Exemplaren verkaufte, war seit den 1950er Jahren auch im deutschsprachigen Raum sehr populär, zumal sie sich als Pferdegeschichte deutlich abhob da sie im Vergleich zu anderen Jugendromanen realistischer und weniger romantisierende Pferdedarstellung auszeichnete. Danielle Cerovina: " Farley nimmt sich viel Zeit, Eigenleben und Eigenwelt des Pferdes zu schildern, erteilt Einblicke in das Tierverhalten und Zusammenhänge in der Natur. Dadurch weckt er gleichzeitig Neugier für die Natur, Wesen des Pferdes und Mitgefühl mit dem Tier." 400 Gramm. Buch. Artikel-Nr. 592133767

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 12,18
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Farley, Walter
Verlag: lizensausgabe, bertelmann verlag güterloh
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung lizensausgabe, bertelmann verlag güterloh. Pappband. Sonderausg.. 21 cm. o.angabe. 319 Seiten. Illustrierter Pappeinband. sehr starke gebrauchsspuren, einband an den kanten bestoßen, am buchrücken oben und unten beschädigt,etwas eingerissen, seiten und schnitt papiergebräunt schnitt etwas fleckig, Blitz, der schwarze Hengst.Auf der Schiffsreise von Indien nach New York wird der junge Amerikaner Alec Zeuge, wie in einem arabischen Hafen ein bildschöner junger Rapphengst an Bord gebracht wird. Zwischen dem Jungen und dem ungezähmten Pferd entsteht eine tiefe Zuneigung. Nach einem Schiffbruch in schwerem Sturm wird Alec von dem schönen Hengst gerettet und auf eine Insel gebracht. Dies aber ist erst der Beginn dramatischer Ereignisse . Nach der sorgfältigen Ausbildung zum Rennpferd und dem Sieg in einem der schwierigsten Rennen Amerikas meldet sich der frühere Besitzer des Hengstes, der Araberscheich Abu ben Isaak. Schweren Herzens muß Alec seinen geliebten Blitz in die arabische Heimat zurückreisen lassen. Aber so schnell gibt Alec nicht auf! Er folgt seinem Hengst auf einer abenteuerlichen Durchquerung der großen arabischen Wüste. Wird er Blitz wiederfinden?" vom Buchrücken.Der US-amerikanischer Schriftsteller Walter Farley veröffentlichte 1941 sein Jugendbuch Blitz, der schwarze Hengst. Das Buch wurde mehrfach verfilmt, darunter von Francis Ford Coppola unter dem Titel "Der schwarze Hengst". Desweiteren bildete das Buch den Grundstein für eine Buchreihe, die 13 ersten Bände des Blitz-Buchreihe schrieb Walter Farley. Der 14 Band "Blitz, das schwarze Fohlen" schrieb er zusammen mit seinem Sohn Steven Farley, welcher nach dem Tod seines Vaters die Reihe weiterschrieb und noch 2 weitere Bäbde hinzufügte. Des weiteren schrieb Stanley Farley die Ableger Buchreihe "Blitz und seine Freunde", welche sich an eine jüngere leserschaft wendet. Die Blitz-Pferdebuchreihe, die sich allein in den Vereinigten Staaten in 12 Millionen Exemplaren verkaufte, war seit den 1950er Jahren auch im deutschsprachigen Raum sehr populär, zumal sie sich als Pferdegeschichte deutlich abhob da sie im Vergleich zu anderen Jugendromanen realistischer und weniger romantisierende Pferdedarstellung auszeichnete. Danielle Cerovina: " Farley nimmt sich viel Zeit, Eigenleben und Eigenwelt des Pferdes zu schildern, erteilt Einblicke in das Tierverhalten und Zusammenhänge in der Natur. Dadurch weckt er gleichzeitig Neugier für die Natur, Wesen des Pferdes und Mitgefühl mit dem Tier. " 450 Gramm. Buch. Artikel-Nr. 592133824

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 13,55
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

Farley, Walter
Verlag: lizensausgabe, bertelmann verlag güterloh
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung lizensausgabe, bertelmann verlag güterloh. Leinen. Zustand des Schutzumschlags: mit Schutzumschlag. für Bertelsmann -Lesering. 21 cm. o.angabe. 223 Seiten. Leineneinband mit OU. gebrauchs und Lagerspuren, flecken von klebeband im vorsatz und nachsatz, papiergebräunte seiten und schnitt, OU mit stärkeren läsuren, ".was der junge Alec Ramsay, der Held dieser packenden Erzählung, von dem Tage an erlebt, an dem er auf der Heimreise von Indien nach New York Zeuge wird, wie in einem kleinen arabischen Hafen ein ungezähmter Rapphengst an Bord des Dampfers geschafft wird, das ist in seiner Einmaligkeit so abenteuerlich und doch so wirklichkeitsnah, daß sich jeder richtige Junge - und auch manch ein Erwachsener - wünschen wird, an seiner Stelle zu sein. Der schwarze Hengst gewinnt sein ganzes Herz, und obwohl das Pferd wild, ungebärdig, ja vollständig ungezähmt ist, entwickelt sich zwischen dem schönen, edlen Tier und dem Knaben eine Freundschaft ganz eigener Art. Sie retten sich gegenseitig das Leben, das Pferd den jungen Heimkehrer, indem es ihn nach dem Untergang des Dampfers in einem schweren Sturm zu einer unbewohnten Insel bringt, der Junge das Pferd, indem er es durch die Beschaffung von Nahrung, die das Tier nicht erreichen kann, vor dem sicheren Hungertode rettet. Wer aber meint, damit erschöpfe sich der Inhalt des Buches, der irrt sich sehr; denn das wirklich große Abenteuer beginnt erst, als die beiden ungleichen Schicksalsgenossen von ihrem Robinsondasein erlöst werden und zur freudigen Überraschung von Alccs Eltern unversehrt in New York landen. An eine Trennung denkt Alec nicht, obwohl er viele Schwierigkeiten überwinden und auch Opfer bringen muß, um seinen geliebten Hengst behalten zu können. Wie allen Tüchtigen, Entschlossenen steht ihm das Glück bei: Ein ehemaliger Jockey hilft ihm den wilden Hengst abrichten, und in langer, mühevoller Arbeit gelingt es den beiden, aus Blitz, wie Alec den Hengst getauft hat, das schnellste Rennpferd des Landes zu machen. Der US-amerikanischer Schriftsteller Walter Farley veröffentlichte 1941 sein Jugendbuch Blitz, der schwarze Hengst. Das Buch wurde mehrfach verfilmt, darunter von Francis Ford Coppola unter dem Titel "Der schwarze Hengst". Desweiteren bildete das Buch den Grundstein für eine Buchreihe, die 13 ersten Bände des Blitz-Buchreihe schrieb Walter Farley. Der 14 Band "Blitz, das schwarze Fohlen" schrieb er zusammen mit seinem Sohn Steven Farley, welcher nach dem Tod seines Vaters die Reihe weiterschrieb und noch 2 weitere Bäbde hinzufügte. Des weiteren schrieb Stanley Farley die Ableger Buchreihe "Blitz und seine Freunde", welche sich an eine jüngere leserschaft wendet. Die Blitz-Pferdebuchreihe, die sich allein in den Vereinigten Staaten in 12 Millionen Exemplaren verkaufte, war seit den 1950er Jahren auch im deutschsprachigen Raum sehr populär, zumal sie sich als Pferdegeschichte deutlich abhob da sie im Vergleich zu anderen Jugendromanen realistischer und weniger romantisierende Pferdedarstellung auszeichnete. Danielle Cerovina: " Farley nimmt sich viel Zeit, Eigenleben und Eigenwelt des Pferdes zu schildern, erteilt Einblicke in das Tierverhalten und Zusammenhänge in der Natur. Dadurch weckt er gleichzeitig Neugier für die Natur, Wesen des Pferdes und Mitgefühl mit dem Tier." 400 Gramm. Buch. Artikel-Nr. 592133768

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 14,49
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

7.

Farley, Walter
Verlag: Tosa Verlag, München
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Tosa Verlag, München. Pappband. mit beispielfoto. 20 cm. o.angabe. ca 1000 seiten. Illustrierter Pappeinband(unterschiedliche größen). teils sehr sehr starke Gebrauchs- und Lagerspuren, einband teils an den kanten bestoßen, schnitt teils fleckig,bei band blitz legt los ist der einband vorn beschädigt, Blitz schickt seinen Sohn Ein prächtiges Hengstfohlen, einen Sohn von Blitz, bekommt der Junge Alec von dem Araberscheich Abu ben Isaak geschenkt. Alec ist begeistert, er nennt den Junghengst Vulkan und will ihn selbst zureiten. Aber Vulkan ist wild und unberechenbar, er bringt sich selbst und auch den Jungen in Gefahr. Erst nach bitteren Erfahrungen und mit nicht nachlassender Geduld und Liebe gelingt es Alec und seinem Freund, dem alten Trainer Henry Dailey, aus dem ungebärdigen Hengst eines der schnellsten Rennpferde Amerikas zu machen. Im Galopprennen ist Vulkan in seinem Element! Blitz und Schwarzer Sturm .Blitz bekommt einen Rivalen! Einer seiner Söhne, der junge Hengst Schwarzer Sturm, entwickelt sich zu einem der schnellsten Galopper des amerikanischen Rennsports. Doch nicht nur Blitz wird herausgefordert. Alec Ramsay will im großen Steeplechase einem unbekannten Nachwuchsjockey helfen. Das Rennen des Jahres steht bevor! Blitz und der Brandfuchs.Das kleine Transportflugzeug mit Alec, Trainer Henry und Blitz an Bord gerät in einen Orkan und muß auf dem sturmgepeitschten Ozean notlanden. In letzter Minute retten sich Alec und Henry in ein Schlauchboot, Blitz aber entschwindet in der Dunkelheit ihren Blicken: Der schöne Hengst wird im Kampf mit den Wellen davongetragen. Alecs einziger Gedanke gilt Blitz: Konnte auch er sich auf die einsame Insel retten, auf der sie stranden? Blitz hat zwar Land erreicht, sieht sich aber auf der Felseninsel dem mächtigen Brandfuchs gegenüber, dem Leithengst einer Herde Wildpferde. Doch ehe es zum Kampf der Hengste kommt, sehen sich litz und der Brandfuchs als Verbündete im Kampf gegen einen neuen heimtückischen Feind. Jetzt geht es um Leben oder Tod! Blitz und Vulkan .Der schöne Hengst Blitz kommt zu seinem besten Freund, dem Jungen Alec, nach Amerika zurück. Der Araberscheich Abu ben Isaak hat Alec den edlen Rappen in seinem Testament vermacht. Alec ist überglücklich: zwar ist jetzt auch Vulkan da, der ein bekanntes Rennpferd geworden ist, aber Alecs Herz gehört Blitz, der ihm einst das Leben rettete, der ihn bedingungslos liebt. Blitz und sein Sohn Vulkan sollen ihre Kräfte messen, sie sollen zeigen, wer das schnellste Pferd der Welt ist. Doch dann droht Gefahr - ein Waldbrand bricht aus, nähert sich den Stallungen. Wird es Alec und Blitz gelingen, eine Schneise durch den Wald zu finden und alle Pferde in Sicherheit zu bringen? Blitz bricht aus Nach einem dramatischen Unfall verliert Alec das Gedächtnis. Ein Ranchbesitzer nimmt den umherirrenden Jungen auf: Alec wird Cowboy und arbeitet auf der Ranch als Bewacher der großen Stutenherde. Erst als eines Tages ein schriller, fremdartiger Schrei die Stille der Steppe durchfährt, tauchen die Bilder der Vergangenheit wieder vor Alec auf. Plötzlich weiß er: Das war der Ruf eines wilden Hengstes! Es ist ein langer Weg, bis Alec und sein schwarzer Hengst sich wiederfinden. Blitz wird herausgefordert.Das berühmte Galopprennen der traditionsreichen Rennbahn in Florida soll die Sensation des Jahres werden! Auch Alec Ramsay und sein edler Araberhengst Blitz werden teilnehmen. Der schwarze Hengst gilt als Favorit, aber er hat überraschend einen ebenbürtigen Gegner bekommen: den superschnellen Rotfuchs Feuerstrahl! Im Rennen galoppieren Blitz und der Rote Schulter an Schulter; und die Begeisterung der Zuschauer kennt keine Grenzen, als die beiden Pferde über die Ziellinie fliegen. Das Rennen ist gelaufen, aber noch weiß niemand, wer der Sieger ist . Blitz kehrt heim .Nach der sorgfältigen Ausbildung zum Rennpferd und dem Sieg in einem der schwierigsten Rennen Amerikas meldet sich der frühere Besitzer des Hengstes, der Araberscheich Abu ben Isaak. Schweren Herzens muß Alec seinen . 8000 Gramm. Buch. Artikel-Nr. 592135229

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 56,70
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

8.

Farley, Walter
Verlag: Tosa Verlag, München
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Tosa Verlag, München. Pappband. 20 cm. o.angabe. ca 1200 seiten. illustrierter Pappeinband. sehr sehr starke Gebrauchs- und Lagerspuren, einband teils an den kanten bestoßen,umfangreiche wimungseinträge im vorsatz,seiten vereinzelt und teils ,seitenkanten und schnitt teils fleckig, Blitz schickt seinen Sohn Ein prächtiges Hengstfohlen, einen Sohn von Blitz, bekommt der Junge Alec von dem Araberscheich Abu ben Isaak geschenkt. Alec ist begeistert, er nennt den Junghengst Vulkan und will ihn selbst zureiten. Aber Vulkan ist wild und unberechenbar, er bringt sich selbst und auch den Jungen in Gefahr. Erst nach bitteren Erfahrungen und mit nicht nachlassender Geduld und Liebe gelingt es Alec und seinem Freund, dem alten Trainer Henry Dailey, aus dem ungebärdigen Hengst eines der schnellsten Rennpferde Amerikas zu machen. Im Galopprennen ist Vulkan in seinem Element! Blitz und Schwarzer Sturm .Blitz bekommt einen Rivalen! Einer seiner Söhne, der junge Hengst Schwarzer Sturm, entwickelt sich zu einem der schnellsten Galopper des amerikanischen Rennsports. Doch nicht nur Blitz wird herausgefordert. Alec Ramsay will im großen Steeplechase einem unbekannten Nachwuchsjockey helfen. Das Rennen des Jahres steht bevor! Blitz und der Brandfuchs.Das kleine Transportflugzeug mit Alec, Trainer Henry und Blitz an Bord gerät in einen Orkan und muß auf dem sturmgepeitschten Ozean notlanden. In letzter Minute retten sich Alec und Henry in ein Schlauchboot, Blitz aber entschwindet in der Dunkelheit ihren Blicken: Der schöne Hengst wird im Kampf mit den Wellen davongetragen. Alecs einziger Gedanke gilt Blitz: Konnte auch er sich auf die einsame Insel retten, auf der sie stranden? Blitz hat zwar Land erreicht, sieht sich aber auf der Felseninsel dem mächtigen Brandfuchs gegenüber, dem Leithengst einer Herde Wildpferde. Doch ehe es zum Kampf der Hengste kommt, sehen sich litz und der Brandfuchs als Verbündete im Kampf gegen einen neuen heimtückischen Feind. Jetzt geht es um Leben oder Tod! Blitz und Vulkan .Der schöne Hengst Blitz kommt zu seinem besten Freund, dem Jungen Alec, nach Amerika zurück. Der Araberscheich Abu ben Isaak hat Alec den edlen Rappen in seinem Testament vermacht. Alec ist überglücklich: zwar ist jetzt auch Vulkan da, der ein bekanntes Rennpferd geworden ist, aber Alecs Herz gehört Blitz, der ihm einst das Leben rettete, der ihn bedingungslos liebt. Blitz und sein Sohn Vulkan sollen ihre Kräfte messen, sie sollen zeigen, wer das schnellste Pferd der Welt ist. Doch dann droht Gefahr - ein Waldbrand bricht aus, nähert sich den Stallungen. Wird es Alec und Blitz gelingen, eine Schneise durch den Wald zu finden und alle Pferde in Sicherheit zu bringen? Blitz bricht aus Nach einem dramatischen Unfall verliert Alec das Gedächtnis. Ein Ranchbesitzer nimmt den umherirrenden Jungen auf: Alec wird Cowboy und arbeitet auf der Ranch als Bewacher der großen Stutenherde. Erst als eines Tages ein schriller, fremdartiger Schrei die Stille der Steppe durchfährt, tauchen die Bilder der Vergangenheit wieder vor Alec auf. Plötzlich weiß er: Das war der Ruf eines wilden Hengstes! Es ist ein langer Weg, bis Alec und sein schwarzer Hengst sich wiederfinden. Blitz wird herausgefordert.Das berühmte Galopprennen der traditionsreichen Rennbahn in Florida soll die Sensation des Jahres werden! Auch Alec Ramsay und sein edler Araberhengst Blitz werden teilnehmen. Der schwarze Hengst gilt als Favorit, aber er hat überraschend einen ebenbürtigen Gegner bekommen: den superschnellen Rotfuchs Feuerstrahl! Im Rennen galoppieren Blitz und der Rote Schulter an Schulter; und die Begeisterung der Zuschauer kennt keine Grenzen, als die beiden Pferde über die Ziellinie fliegen. Das Rennen ist gelaufen, aber noch weiß niemand, wer der Sieger ist . Blitz kehrt heim .Nach der sorgfältigen Ausbildung zum Rennpferd und dem Sieg in einem der schwierigsten Rennen Amerikas meldet sich der frühere Besitzer des Hengstes, der Araberscheich Abu ben Isaak. Schweren Herzens muß Alec seinen geliebten . 8000 Gramm. Buch. Artikel-Nr. 592133231

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 72,45
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

9.

Farley, Walter
Verlag: Egmont Schneider, München (2007)
ISBN 10: 3505046647 ISBN 13: 9783505046643
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Egmont Schneider, München, 2007. Pappband. 19 cm. 2007/1992. ca 2500 seiten. Illustrierter Pappeinband. band 1 hat starke gebrauchsspuren, papiergebräunte seiten und schnitt,erste seite gelockert, sonst nur leichte Gebrauchs- und Lagerspuren, Blitz schickt seinen Sohn Ein prächtiges Hengstfohlen, einen Sohn von Blitz, bekommt der Junge Alec von dem Araberscheich Abu ben Isaak geschenkt. Alec ist begeistert, er nennt den Junghengst Vulkan und will ihn selbst zureiten. Aber Vulkan ist wild und unberechenbar, er bringt sich selbst und auch den Jungen in Gefahr. Erst nach bitteren Erfahrungen und mit nicht nachlassender Geduld und Liebe gelingt es Alec und seinem Freund, dem alten Trainer Henry Dailey, aus dem ungebärdigen Hengst eines der schnellsten Rennpferde Amerikas zu machen. Im Galopprennen ist Vulkan in seinem Element! Blitz und Schwarzer Sturm .Blitz bekommt einen Rivalen! Einer seiner Söhne, der junge Hengst Schwarzer Sturm, entwickelt sich zu einem der schnellsten Galopper des amerikanischen Rennsports. Doch nicht nur Blitz wird herausgefordert. Alec Ramsay will im großen Steeplechase einem unbekannten Nachwuchsjockey helfen. Das Rennen des Jahres steht bevor! Blitz und der Brandfuchs.Das kleine Transportflugzeug mit Alec, Trainer Henry und Blitz an Bord gerät in einen Orkan und muß auf dem sturmgepeitschten Ozean notlanden. In letzter Minute retten sich Alec und Henry in ein Schlauchboot, Blitz aber entschwindet in der Dunkelheit ihren Blicken: Der schöne Hengst wird im Kampf mit den Wellen davongetragen. Alecs einziger Gedanke gilt Blitz: Konnte auch er sich auf die einsame Insel retten, auf der sie stranden? Blitz hat zwar Land erreicht, sieht sich aber auf der Felseninsel dem mächtigen Brandfuchs gegenüber, dem Leithengst einer Herde Wildpferde. Doch ehe es zum Kampf der Hengste kommt, sehen sich litz und der Brandfuchs als Verbündete im Kampf gegen einen neuen heimtückischen Feind. Jetzt geht es um Leben oder Tod! Blitz und Vulkan .Der schöne Hengst Blitz kommt zu seinem besten Freund, dem Jungen Alec, nach Amerika zurück. Der Araberscheich Abu ben Isaak hat Alec den edlen Rappen in seinem Testament vermacht. Alec ist überglücklich: zwar ist jetzt auch Vulkan da, der ein bekanntes Rennpferd geworden ist, aber Alecs Herz gehört Blitz, der ihm einst das Leben rettete, der ihn bedingungslos liebt. Blitz und sein Sohn Vulkan sollen ihre Kräfte messen, sie sollen zeigen, wer das schnellste Pferd der Welt ist. Doch dann droht Gefahr - ein Waldbrand bricht aus, nähert sich den Stallungen. Wird es Alec und Blitz gelingen, eine Schneise durch den Wald zu finden und alle Pferde in Sicherheit zu bringen? Blitz bricht aus Nach einem dramatischen Unfall verliert Alec das Gedächtnis. Ein Ranchbesitzer nimmt den umherirrenden Jungen auf: Alec wird Cowboy und arbeitet auf der Ranch als Bewacher der großen Stutenherde. Erst als eines Tages ein schriller, fremdartiger Schrei die Stille der Steppe durchfährt, tauchen die Bilder der Vergangenheit wieder vor Alec auf. Plötzlich weiß er: Das war der Ruf eines wilden Hengstes! Es ist ein langer Weg, bis Alec und sein schwarzer Hengst sich wiederfinden. Blitz wird herausgefordert.Das berühmte Galopprennen der traditionsreichen Rennbahn in Florida soll die Sensation des Jahres werden! Auch Alec Ramsay und sein edler Araberhengst Blitz werden teilnehmen. Der schwarze Hengst gilt als Favorit, aber er hat überraschend einen ebenbürtigen Gegner bekommen: den superschnellen Rotfuchs Feuerstrahl! Im Rennen galoppieren Blitz und der Rote Schulter an Schulter; und die Begeisterung der Zuschauer kennt keine Grenzen, als die beiden Pferde über die Ziellinie fliegen. Das Rennen ist gelaufen, aber noch weiß niemand, wer der Sieger ist . Blitz kehrt heim .Nach der sorgfältigen Ausbildung zum Rennpferd und dem Sieg in einem der schwierigsten Rennen Amerikas meldet sich der frühere Besitzer des Hengstes, der Araberscheich Abu ben Isaak. Schweren Herzens muß Alec seinen geliebten Blitz in die arabische Heimat zurückreisen . 5000 Gramm. Buch. Artikel-Nr. 592133769

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 78,75
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

10.

Farley, Walter
Verlag: Egmont Schneider, München (1992)
ISBN 10: 3505046647 ISBN 13: 9783505046643
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Egmont Schneider, München, 1992. Pappband. 19 cm. ca 2500 seiten. Illustrierter Pappeinband. nur leichte Gebrauchs- und Lagerspuren, teils sind beschädigungen von einem aufgeklebten ettikett auf dem hinteren einband. Blitz schickt seinen Sohn Ein prächtiges Hengstfohlen, einen Sohn von Blitz, bekommt der Junge Alec von dem Araberscheich Abu ben Isaak geschenkt. Alec ist begeistert, er nennt den Junghengst Vulkan und will ihn selbst zureiten. Aber Vulkan ist wild und unberechenbar, er bringt sich selbst und auch den Jungen in Gefahr. Erst nach bitteren Erfahrungen und mit nicht nachlassender Geduld und Liebe gelingt es Alec und seinem Freund, dem alten Trainer Henry Dailey, aus dem ungebärdigen Hengst eines der schnellsten Rennpferde Amerikas zu machen. Im Galopprennen ist Vulkan in seinem Element! Blitz und Schwarzer Sturm .Blitz bekommt einen Rivalen! Einer seiner Söhne, der junge Hengst Schwarzer Sturm, entwickelt sich zu einem der schnellsten Galopper des amerikanischen Rennsports. Doch nicht nur Blitz wird herausgefordert. Alec Ramsay will im großen Steeplechase einem unbekannten Nachwuchsjockey helfen. Das Rennen des Jahres steht bevor! Blitz und der Brandfuchs.Das kleine Transportflugzeug mit Alec, Trainer Henry und Blitz an Bord gerät in einen Orkan und muß auf dem sturmgepeitschten Ozean notlanden. In letzter Minute retten sich Alec und Henry in ein Schlauchboot, Blitz aber entschwindet in der Dunkelheit ihren Blicken: Der schöne Hengst wird im Kampf mit den Wellen davongetragen. Alecs einziger Gedanke gilt Blitz: Konnte auch er sich auf die einsame Insel retten, auf der sie stranden? Blitz hat zwar Land erreicht, sieht sich aber auf der Felseninsel dem mächtigen Brandfuchs gegenüber, dem Leithengst einer Herde Wildpferde. Doch ehe es zum Kampf der Hengste kommt, sehen sich litz und der Brandfuchs als Verbündete im Kampf gegen einen neuen heimtückischen Feind. Jetzt geht es um Leben oder Tod! Blitz und Vulkan .Der schöne Hengst Blitz kommt zu seinem besten Freund, dem Jungen Alec, nach Amerika zurück. Der Araberscheich Abu ben Isaak hat Alec den edlen Rappen in seinem Testament vermacht. Alec ist überglücklich: zwar ist jetzt auch Vulkan da, der ein bekanntes Rennpferd geworden ist, aber Alecs Herz gehört Blitz, der ihm einst das Leben rettete, der ihn bedingungslos liebt. Blitz und sein Sohn Vulkan sollen ihre Kräfte messen, sie sollen zeigen, wer das schnellste Pferd der Welt ist. Doch dann droht Gefahr - ein Waldbrand bricht aus, nähert sich den Stallungen. Wird es Alec und Blitz gelingen, eine Schneise durch den Wald zu finden und alle Pferde in Sicherheit zu bringen? Blitz bricht aus Nach einem dramatischen Unfall verliert Alec das Gedächtnis. Ein Ranchbesitzer nimmt den umherirrenden Jungen auf: Alec wird Cowboy und arbeitet auf der Ranch als Bewacher der großen Stutenherde. Erst als eines Tages ein schriller, fremdartiger Schrei die Stille der Steppe durchfährt, tauchen die Bilder der Vergangenheit wieder vor Alec auf. Plötzlich weiß er: Das war der Ruf eines wilden Hengstes! Es ist ein langer Weg, bis Alec und sein schwarzer Hengst sich wiederfinden. Blitz wird herausgefordert.Das berühmte Galopprennen der traditionsreichen Rennbahn in Florida soll die Sensation des Jahres werden! Auch Alec Ramsay und sein edler Araberhengst Blitz werden teilnehmen. Der schwarze Hengst gilt als Favorit, aber er hat überraschend einen ebenbürtigen Gegner bekommen: den superschnellen Rotfuchs Feuerstrahl! Im Rennen galoppieren Blitz und der Rote Schulter an Schulter; und die Begeisterung der Zuschauer kennt keine Grenzen, als die beiden Pferde über die Ziellinie fliegen. Das Rennen ist gelaufen, aber noch weiß niemand, wer der Sieger ist . Blitz kehrt heim .Nach der sorgfältigen Ausbildung zum Rennpferd und dem Sieg in einem der schwierigsten Rennen Amerikas meldet sich der frühere Besitzer des Hengstes, der Araberscheich Abu ben Isaak. Schweren Herzens muß Alec seinen geliebten Blitz in die arabische Heimat zurückreisen lassen.Aber so schnell gibt Alec . 5000 Gramm. Buch. Artikel-Nr. 48096300

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 93,45
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Es gibt 1 weitere Exemplare dieses Buches

Alle Suchergebnisse ansehen