ISBN 10: 3668035210 / ISBN 13: 9783668035218
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Inhaltsangabe: Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Sekundärliteratur gibt es verschiedene Herangehensweisen zur Interpretation von ?Kaspar". Allen gemein, ist die Herstellung einer Verbindung des Dramas ?Kaspar" mit theoretischen Weltanschauungen des beginnenden 20. Jahrhunderts, welche sich durch eine grundsätzliche Skepsis gegenüber dem gesellschaftlich akzeptierten Gebrauch von Sprache auszeichnen. Ausgehend von Nietzsches Kritik an Platons postulierter Einheit von Denken und Sprechen entwickelte sich eine sprachkritische Tradition, die sich in der Literatur der Moderne bei Schriftstellern wie Hugo von Hofmannsthal, Rainer Maria Rilke, Ingeborg Bachmann, Ilse Aichinger und Peter Handke als literarische Sprachkritik äußert. Der theoretische Ansatz, welcher in dieser Arbeit zur Analyse der Sprachkritik in ?Kaspar" herangezogen wird, ist der des schweizerischen Sprachwissenschaftlers Ferdinand de Saussure, der sich in seiner Semiologie mit dem Verhältnis von Sprache und Wirklichkeit bzw. ?Bezeichnung" und ?Bezeichnetem" auseinandergesetzt hat. Saussures ontologische Unterscheidung zwischen dem sprachlichen Ausdrucks und dessen Inhalt kann zu einem Verständnis der geäußerten Sprachkritik in ?Kaspar" beitragen, indem diese Konzeption auf Kaspars Spracherwerbsprozess in diesem Stück angewandt wird. Ziel dieser Arbeit ist es, die Realisierung der in ?Kaspar" geäußerten Sprachkritik mithilfe von Saussures Unterscheidung zwischen ?Bezeichnung" und ?Bezeichnetem" im Kontext des sprachlichen Sozialisationsprozesses von Kaspar herauszustellen.

Inhaltsangabe: Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Johannes Gutenbe....

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Anonym
Verlag: GRIN Verlag Sep 2015 (2015)
ISBN 10: 3668035210 ISBN 13: 9783668035218
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Verlag Sep 2015, 2015. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 211x150x3 mm. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Sekundärliteratur gibt es verschiedene Herangehensweisen zur Interpretation von 'Kaspar'. Allen gemein, ist die Herstellung einer Verbindung des Dramas 'Kaspar' mit theoretischen Weltanschauungen des beginnenden 20. Jahrhunderts, welche sich durch eine grundsätzliche Skepsis gegenüber dem gesellschaftlich akzeptierten Gebrauch von Sprache auszeichnen. Ausgehend von Nietzsches Kritik an Platons postulierter Einheit von Denken und Sprechen entwickelte sich eine sprachkritische Tradition, die sich in der Literatur der Moderne bei Schriftstellern wie Hugo von Hofmannsthal, Rainer Maria Rilke, Ingeborg Bachmann, Ilse Aichinger und Peter Handke als literarische Sprachkritik äußert. Der theoretische Ansatz, welcher in dieser Arbeit zur Analyse der Sprachkritik in 'Kaspar' herangezogen wird, ist der des schweizerischen Sprachwissenschaftlers Ferdinand de Saussure, der sich in seiner Semiologie mit dem Verhältnis von Sprache und Wirklichkeit bzw. 'Bezeichnung' und 'Bezeichnetem' auseinandergesetzt hat. Saussures ontologische Unterscheidung zwischen dem sprachlichen Ausdrucks und dessen Inhalt kann zu einem Verständnis der geäußerten Sprachkritik in 'Kaspar' beitragen, indem diese Konzeption auf Kaspars Spracherwerbsprozess in diesem Stück angewandt wird. Ziel dieser Arbeit ist es, die Realisierung der in 'Kaspar' geäußerten Sprachkritik mithilfe von Saussures Unterscheidung zwischen 'Bezeichnung' und 'Bezeichnetem' im Kontext des sprachlichen Sozialisationsprozesses von Kaspar herauszustellen. 24 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783668035218

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 13,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer