ISBN 10: 3668018189 / ISBN 13: 9783668018181
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Reseña del editor: Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Arbeitsrecht, Note: 2,0, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel (Brunswick European Law School), Veranstaltung: Recht in der Praxis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die gute konjunkturelle Entwicklung, die seit 2012 in Deutschland stattgefunden hat, aber auch der demographische Wandel bringen neben wirtschaftlichen auch gesellschaftliche Auswirkungen mit sich. Wirtschaftlich wird der Fokus verstärkt auf die derzeit schlechte Fachkräftesituation gelenkt, denn viele Arbeitgeber - vor allem mittelständische Unternehmen - signalisieren eine hohe Zahl von unbesetzten Stellen. Dieser Fachkräftemangel sei in der Bundesrepublik jedoch nicht flächendeckend, da es hauptsächlich Engpässe in einzelnen technischen Berufsgruppen und in Gesundheits- und Pflegeberufen gäbe. Davon seien nicht nur akademische, sondern auch nichtakademische Berufsfelder betroffen. Aufgrund des demographischen Wandels, der langfristig nicht umkehrbar ist, wird die Problematik auftreten, dass das Defizit an Erwerbstätigen zukünftig, verstärkt nicht gedeckt werden kann. Aus diesem Grund hat Deutschland in den letzten Jahren immer mehr daran gearbeitet, die gesteuerte Zuwanderung von Fachkräften aus dem Ausland zu verbessern. Genau an diesem Punkt knüpft diese Seminararbeit an, denn sie behandelt insbesondere die Personengruppe ?Unternehmensspezialisten" und legt einen Fokus auf den neuen Aufenthaltstitel ?Blaue Karte EU". Die Richtlinie 2009/50/EG vom 25. Mai 2009 regelt einwanderungspolitsche Maßnahmen bezüglich der Einreise- und Aufenthaltsvoraussetzungen, die bei der Bearbeitung heranzuziehen ist. Die Zulassung und die Mobilität hochqualifizierter Drittstaatsangehörige innerhalb von Deutschland und der EU sollen die Attraktivität der Gemeinschaft und ihren Wirtschaftswachstum stärken (Abs. 7 RL 2009/50/EG), um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu erhalten. Für Unternehmen eröffn

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Caroline Heygmann
Verlag: GRIN Publishing Sep 2015 (2015)
ISBN 10: 3668018189 ISBN 13: 9783668018181
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Publishing Sep 2015, 2015. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 211x150x3 mm. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Arbeitsrecht, Note: 2,0, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel (Brunswick European Law School), Veranstaltung: Recht in der Praxis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die gute konjunkturelle Entwicklung, die seit 2012 in Deutschland stattgefunden hat, aber auch der demographische Wandel bringen neben wirtschaftlichen auch gesellschaftliche Auswirkungen mit sich. Wirtschaftlich wird der Fokus verstärkt auf die derzeit schlechte Fachkräftesituation gelenkt, denn viele Arbeitgeber - vor allem mittelständische Unternehmen - signalisieren eine hohe Zahl von unbesetzten Stellen. Dieser Fachkräftemangel sei in der Bundesrepublik jedoch nicht flächendeckend, da es hauptsächlich Engpässe in einzelnen technischen Berufsgruppen und in Gesundheits- und Pflegeberufen gäbe. Davon seien nicht nur akademische, sondern auch nichtakademische Berufsfelder betroffen. Aufgrund des demographischen Wandels, der langfristig nicht umkehrbar ist, wird die Problematik auftreten, dass das Defizit an Erwerbstätigen zukünftig, verstärkt nicht gedeckt werden kann. Aus diesem Grund hat Deutschland in den letzten Jahren immer mehr daran gearbeitet, die gesteuerte Zuwanderung von Fachkräften aus dem Ausland zu verbessern. Genau an diesem Punkt knüpft diese Seminararbeit an, denn sie behandelt insbesondere die Personengruppe 'Unternehmensspezialisten' und legt einen Fokus auf den neuen Aufenthaltstitel 'Blaue Karte EU'. Die Richtlinie 2009/50/EG vom 25. Mai 2009 regelt einwanderungspolitsche Maßnahmen bezüglich der Einreise- und Aufenthaltsvoraussetzungen, die bei der Bearbeitung heranzuziehen ist. Die Zulassung und die Mobilität hochqualifizierter Drittstaatsangehörige innerhalb von Deutschland und der EU sollen die Attraktivität der Gemeinschaft und ihren Wirtschaftswachstum stärken (Abs. 7 RL 2009/50/EG), um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu erhalten. Für Unternehmen eröffnet sich somit eine zeit- und ressourcensparende Möglichkeit, dringend benötigte Fachkräfte für sich zu gewinnen. Zudem hat das Anerkennungsgesetz neben der Hochqualifizierten-Richtlinie eine wichtige Bedeutung, da es ein Baustein ist, der eine offene Willkommenskultur für Ausländer darstellt und die Fachkräftesicherung in Deutschland gewährleisten soll. Das Ziel wird es daher sein, den Fachkräftemangel und somit die Vielzahl offener Stellen entgegenzuwirken, das durch eine legale Zuwanderungspolitik unterstützen wird. 24 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783668018181

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 13,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer