ISBN 10: 3656693927 / ISBN 13: 9783656693925
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Reseña del editor: Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,7, Fachhochschule Münster (Sozialwesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Menschen entfernen sich voneinander: Reich, arm, kinderlos, kinderreich, krank, gesund, alt und jung - staatlich finanzierte Menschen scheinen in unserer Gesellschaft weniger wert zu sein. Aber kann ein Mensch mehr ?wert" sein als ein Anderer? Das Sozialversicherungssystem in Deutschland berücksichtigt alle auf der einen Seite und auf der anderen Seite stellt es eine immer größer werdende Belastung für Arbeitnehmer und Arbeitgeber dar, welches beide Gruppen gegeneinander aufbringt und mitunter zu einem Gefühl der Ungerechtigkeit, anstelle eines Gefühls der Gemeinschaft führt. Zunächst werde ich die Geschichte darlegen, um zu verdeutlichen, dass es sich bei der umlagefinanzierten Rente nicht um ein auf lange Sicht angelegtes System handelt, sondern dass vielmehr die ständigen Änderungen und Anpassungen Zeichen für die Schwäche dieses Systems darstellen. Um weiterer Ausgrenzung oder sogar einem Generationenkrieg vorzubeugen, möchte ich ansatzweise das ?Bedingungslose Grundeinkommen" (kurz: BGE) als eine Alternative zu jetzigen Sozialleistungen, speziell für die gesetzliche Rente, vorstellen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Sarah Angersbach
Verlag: GRIN Verlag Gmbh Jul 2014 (2014)
ISBN 10: 3656693927 ISBN 13: 9783656693925
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Verlag Gmbh Jul 2014, 2014. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 211x78x5 mm. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,7, Fachhochschule Münster (Sozialwesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Menschen entfernen sich voneinander: Reich, arm, kinderlos, kinderreich, krank, gesund, alt und jung staatlich finanzierte Menschen scheinen in unserer Gesellschaft weniger wert zu sein. Aber kann ein Mensch mehr wert sein als ein Anderer Das Sozialversicherungssystem in Deutschland berücksichtigt alle auf der einen Seite und auf der anderen Seite stellt es eine immer größer werdende Belastung für Arbeitnehmer und Arbeitgeber dar, welches beide Gruppen gegeneinander aufbringt und mitunter zu einem Gefühl der Ungerechtigkeit, anstelle eines Gefühls der Gemeinschaft führt. Zunächst werde ich die Geschichte darlegen, um zu verdeutlichen, dass es sich bei der umlagefinanzierten Rente nicht um ein auf lange Sicht angelegtes System handelt, sondern dass vielmehr die ständigen Änderungen und Anpassungen Zeichen für die Schwäche dieses Systems darstellen. Um weiterer Ausgrenzung oder sogar einem Generationenkrieg vorzubeugen, möchte ich ansatzweise das Bedingungslose Grundeinkommen (kurz: BGE) als eine Alternative zu jetzigen Sozialleistungen, speziell für die gesetzliche Rente, vorstellen. 16 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783656693925

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 9,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer