Asienbild und Asienmotiv bei Thomas Mann

Aratee Kaewsumrit

Verlag: Peter Gmbh Lang Feb 2007, 2007
ISBN 10: 3631561288 / ISBN 13: 9783631561287
Neu / Taschenbuch / Anzahl: 2
Verkäufer Rheinberg-Buch (Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Neuware - Die Arbeit untersucht die Darstellungen Asiens bzw. das Asienmotiv in Thomas Manns Der Tod in Venedig , Der Zauberberg und Die vertauschten Köpfe . Unter der methodischen Leitlinie der 'komparatistischen Imagologie' zeigt die Analyse, dass 'Asien' in den untersuchten Werken einerseits als das Archaisch-Kulturfeindliche dargestellt wird. Andererseits wird diese Asien-Projektion für eine Kritik am Niedergang der eigenen Kultur verwendet. In Der Tod in Venedig und in Der Zauberberg fungiert das Asiatische als Chiffre für die Bedrohung der abendländischen Kultur durch das Triebhafte. In Die vertauschten Köpfe jedoch verwendet Mann asiatische Elemente zur Kritik am Mythenmissbrauch in der NS-Zeit. 227 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783631561287

Über diesen Titel:

Inhaltsangabe: Die Arbeit untersucht die Darstellungen Asiens bzw. das Asienmotiv in Thomas Manns 'Der Tod in Venedig', 'Der Zauberberg' und 'Die vertauschten Köpfe'. Unter der methodischen Leitlinie der «komparatistischen Imagologie» zeigt die Analyse, dass 'Asien' in den untersuchten Werken einerseits als das Archaisch-Kulturfeindliche dargestellt wird. Andererseits wird diese Asien-Projektion für eine Kritik am Niedergang der eigenen Kultur verwendet. In 'Der Tod in Venedig' und in 'Der Zauberberg' fungiert das Asiatische als Chiffre für die Bedrohung der abendländischen Kultur durch das Triebhafte. In 'Die vertauschten Köpfe' jedoch verwendet Mann asiatische Elemente zur Kritik am Mythenmissbrauch in der NS-Zeit.

Biografía del autor: Der Autor: Aratee Kaewsumrit wurde 1977 in Bangkok geboren, hat ein Studium der Germanistik an der Chulalongkorn Universitat Bangkok mit Magister abgeschlossen und promoviert seit 2002 in Germanistik (Neuere Deutsche Literaturwissenschaft) an der Universitat Siegen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Titel: Asienbild und Asienmotiv bei Thomas Mann
Verlag: Peter Gmbh Lang Feb 2007
Erscheinungsdatum: 2007
Einband: Taschenbuch
Zustand: Neu

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Aratee Kaewsumrit
Verlag: Peter Gmbh Lang Feb 2007 (2007)
ISBN 10: 3631561288 ISBN 13: 9783631561287
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Peter Gmbh Lang Feb 2007, 2007. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Die Arbeit untersucht die Darstellungen Asiens bzw. das Asienmotiv in Thomas Manns Der Tod in Venedig , Der Zauberberg und Die vertauschten Köpfe . Unter der methodischen Leitlinie der 'komparatistischen Imagologie' zeigt die Analyse, dass 'Asien' in den untersuchten Werken einerseits als das Archaisch-Kulturfeindliche dargestellt wird. Andererseits wird diese Asien-Projektion für eine Kritik am Niedergang der eigenen Kultur verwendet. In Der Tod in Venedig und in Der Zauberberg fungiert das Asiatische als Chiffre für die Bedrohung der abendländischen Kultur durch das Triebhafte. In Die vertauschten Köpfe jedoch verwendet Mann asiatische Elemente zur Kritik am Mythenmissbrauch in der NS-Zeit. 227 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783631561287

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 60,60
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer