ISBN 10: 022610382X / ISBN 13: 9780226103822
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
4,28 durchschnittlich
(29 Bewertungen)

Inhaltsangabe: Thucydides' classic work on the history of the Peloponnesian War is the root of Western conceptions of history—including the idea that Western history is the foundation of everyone else's. Here, Marshall Sahlins takes on Thucydides and the conceptions of history he wrought with a groundbreaking new book that shows what a difference an anthropological concept of culture can make to the writing of history.

Sahlins begins by confronting Thucydides' account of the Peloponnesian War with an analogous "Polynesian War," the fight for the domination of the Fiji Islands (1843-55) between a great sea power (like Athens) and a great land power (like Sparta). Sahlins draws parallels between the conflicts with an eye to their respective systems of power and sovereignty as well as to Thucydides' alternation between individual (Pericles, Themistocles) and collective (the Athenians, the Spartans) actors in the making of history. Characteristic of most histories ever written, this alternation between the agency of "Great Men" and collective entities leads Sahlins to a series of incisive analyses ranging in subject matter from Bobby Thomson's "shot heard round the world" for the 1951 Giants to the history-making of Napoleon and certain divine kings to the brouhaha over Elián Gonzalez. Finally, again departing from Thucydides, Sahlins considers the relationship between cultural order and historical contingency through the recounting of a certain royal assassination that changed the course of Fijian history, a story of fratricide and war worthy of Shakespeare.

In this most convincing presentation yet of his influential theory of culture, Sahlins experiments with techniques for mixing rich narrative with cultural explication in the hope of doing justice at once to the actions of persons and the customs of people. And he demonstrates the necessity of taking culture into account in the creation of history—with apologies to Thucydides, who too often did not.

About the Author: Marshall Sahlins is the Charles F. Grey Distinguished Professor Emeritus of Anthropology at the University of Chicago. The author of numerous books, Sahlins is a fellow of the American Academy of Arts and Sciences.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken