Der Andere das bist Du. Lebensgeschichte eines reichen Armen Mannes.

Springer, August:

Verlag: Tübingen, Wunderlich., 1954
Hardcover
Verkäufer LIST & FRANCKE (Meersburg am Bodensee, Deutschland)

AbeBooks Verkäufer seit 24. September 2015 Verkäuferbewertung 5 Sterne

Anzahl: 1

Gebraucht kaufen
Preis: EUR 21,90 Währung umrechnen
Versand: EUR 16,90 Von Deutschland nach USA Versandziele, Kosten & Dauer
In den Warenkorb legen

Beschreibung

[1. Auflage]. 8° (Rückenhöhe 21.5 cm). 360 Seiten. OLeinen mit Rückenschild, goldene Rückenbeschriftung, blindgeprägtes Verlagssignet auf dem Deckel, Kopffarbschnitt, (etwas lädierter, angestaubter) OUmschlag. Kopf minimal fleckig. *August Springer (1884-1960) wurde im württembergischen Isny im Allgäu geboren und stammte aus einer armen Arbeiterfamilie. Er fand als Schuhmachergeselle und Fabrikarbeiter in Tuttlingen zu den »Evangelischen Arbeitervereinen«. 1902 hörte er in Tuttlingen einen Vortrag von Friedrich Naumann, 1905 besuchte er den Theologen und Politiker Christoph Blumhardt (1842-1919) in Bad Boll. Als Autodidakt erwarb er sich eine weite Kenntnis der sozialen Zusammenhänge und tiefe geistige Bildung, so lernte er Italienisch, um Dante im Urtext lesen zu können. 1909 wurde Springer Sekretär im Landesverband der Evangelischen Arbeitervereine Württembergs. Er verschaffte sich auf Reisen im In- und Ausland Einblick in die soziale Lage, begegnete den sozialistischen Arbeiterführern Bebel, Singer, Mehring, Frank und Luxemburg. Während des Ersten Weltkrieges wurde Springer an der Westfront schwer verwundet und erlitt eine Hirnverletzung, er war seitdem oft monatelang arbeitsunfähig. Trotzdem entfaltete er nach 1919 als Geschäftsführer eine unglaubliche gesellschaftspolitische Aktivität in der Landesstelle des Evangelischen Volksbundes. Er trat auf unzähligen Veranstaltungen auf, auch als mutiger Disputant mit der »Gottlosenbewegung«. Springer pflegte die persönliche Freundschaft mit Sozialisten und Pazifisten, er war württembergischer Delegierter auf der Ökumenischen Weltkirchenkonferenz in Stockholm 1925. Am 2. Februar 1933 sagte Springer in einem öffentlichen Vortrag in Calw, die neue Reichsregierung Hitler missbrauche den Namen Gottes zu Parteizwecken. Daraufhin entfalteten die Nationalsozialisten eine Hetzkampagne gegen August Springer und gegen den »überparteilichen demokratischen« Volksbund. Für die fatale Totalanpassung der katholischen und evangelischen Kirchenleitungen an den autoritären Führerstaat in den ersten Monaten des Jahres 1933 steht in der württembergischen Landeskirche die schmähliche Preisgabe des Evangelischen Volksbundes mit seiner »unparteilichen demokratischen« Strukturen und seiner sozialliberalen Linie. Kirchenpräsident Theophil Wurm (1868-1953) arrangierte sich mit dem Führerstaat und nahm den Titel »Landesbischof« an. Der Volksbund wurde aufgelöst und dafür der Gemeindedienst mit autoritären amtskirchlichen Strukturen gegründet. August Springer wurde zwangspensioniert. »Die Kirche hat den Volksbund und mich preisgegeben« schreibt er in seiner hier vorliegenden Autobiographie. - Gut erhaltenes, sauberes Exemplar*. Buchnummer des Verkäufers 29789AB

Dem Anbieter eine Frage stellen

Bibliografische Details

Titel: Der Andere das bist Du. Lebensgeschichte ...

Verlag: Tübingen, Wunderlich.

Erscheinungsdatum: 1954

Einband: Hardcover

Zustand des Schutzumschlags: Dust Jacket Included

Anbieterinformationen

Unser am 1. Januar 1862 in Leipzig von Felix List (1824-1892) und Hermann Richard Francke (1822-1898) gegründetes Antiquariat - eine detaillierte Firmengeschichte finden Sie auf unserer Website www.listundfrancke.de - hat sich auf die Bereiche Geschichte, Geographie, Orts- und Landeskunde, Kunst, Buchwesen und Irland spezialisiert, bietet aber auch Bücher aus anderen Bereichen an. 45 Sachgebietskataloge - von »Altertum« bis »Zweiter Weltkrieg« stehen hier online zur Verfügung. Die Firma wird seit 1978 in vierter Generation von Christian Lenhardt geführt, Evelyn Lenhardt und er sind Ansprechpartner. Unsere Homepage www.listundfrancke.de lädt mit DREI KOMFORTABLEN SUCHMASCHINEN zum detaillierten Stöbern in unserem reichhaltigen Lager ein. Unser Internetangebot wird täglich aktualisiert, so dass die angebotenen Bücher in der Regel auch tatsächlich lieferbar sind. Zu Beginn eines jeden Monats wird unser Angebot durch neue Titel erweitert. Wir sind ein reines Versandantiquariat und haben KEIN Ladengeschäft, daher auch keine Öffnungszeiten! Sie können uns aber zu den allgemein üblichen Geschäftszeiten meistens telefonisch erreichen oder eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen.

Zur Homepage des Verkäufers

Geschäftsbedingungen:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Antiquariat
LIST & FRANCKE
Inhaber: Christian Lenhardt
e. K. (eingetragener Kaufmann)

Kronenstr. 7
88709 Meersburg am Bodensee
Deutschland

Postfach 1460
88704 Meersburg am Bodensee
Deutschland

Telefon 00 353 66 - 7 14 20 37
Telefon international 00 353 66 - 7 14 20 37
Mail: mail@listundfrancke.de

§ 1 Allgemeines

Diese AGB gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen dem Antiquariat LIST & FRANCKE und dem Kunden.

§ 2 Angebot und...

Mehr Information
Versandinformationen:

Die Versendung der Ware erfolgt grundsätzlich gegen Rechnung, Vorkasse behalten wir uns vor. Ohne Angabe der Telefonnummer liefern wir auch innerhalb Deutschlands nur gegen Vorkasse. Es besteht die Möglichkeit der Zahlung per Banküberweisung mittels IBAN / BIC und PayPal. Innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz versenden wir portofrei.

Alle Bücher des Anbieters anzeigen

Zahlungsarten
akzeptiert von diesem Verkäufer

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Vorauskasse PayPal Rechnung Banküberweisung