ISBN 10: 3656966516 / ISBN 13: 9783656966517
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe: Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, Note: 1,3, Universität Passau (Professur für Alte Geschichte), Veranstaltung: Athen in klassischer Zeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn wir an große attische Feldherrn denken, ist es vor allem der Name Perikles, der einem zuerst in den Sinn kommt. Fragt man im Allgemeinen nach der höchsten militärischen Institution, hört man allenthaben das Amt des Strategen, wie auch Perikles einer war. Jedoch liest man bei Herodot, dass es bei der Schlacht von Marathon 490 v. Chr., als sich die zehn Strategen uneins waren, welche Taktik man nun verfolgen solle, noch jemanden gegeben hat, der mit seiner Stimme einen Mehrheitsentscheid herbeiführen konnte: "aber da gab es noch einen elften, der im Kriegsrat seine Stimme abzugeben hatte, nämlich den durch das Bohnenlos erwählten Polemarchos - von alters her war dieser Polemarchos bei den Athenern ebenso stimmberechtigt wie die Feldherrn". Durch die von Herodot verwendete Formulierung liegt die Annahme nahe, dass die Strategen nicht die alleinige Macht über militärische Entscheidungen hatten. Was aber genau ist dieses Amt des Polemarchos, das laut Herodot schon seit "alters her" existierte? Um diese Frage beantworten zu können, werde ich zuerst die zu dieser Thematik vorhandenen Quellen kritisch beurteilen sowie den aktuellen Forschungsstand schildern, danach auf den Ursprung, die Bestimmung, die Regularien, Funktionen und die Entwicklung des Polemarchos - Amtes eingehen und mit einem Fazit schließen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Florian Meier
Verlag: GRIN Publishing Jun 2015 (2015)
ISBN 10: 3656966516 ISBN 13: 9783656966517
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Publishing Jun 2015, 2015. sonst. Bücher. Buchzustand: Neu. 211x7x17 mm. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, Note: 1,3, Universität Passau (Professur für Alte Geschichte), Veranstaltung: Athen in klassischer Zeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn wir an große attische Feldherrn denken, ist es vor allem der Name Perikles, der einem zuerst in den Sinn kommt. Fragt man im Allgemeinen nach der höchsten militärischen Institution, hört man allenthaben das Amt des Strategen, wie auch Perikles einer war. Jedoch liest man bei Herodot, dass es bei der Schlacht von Marathon 490 v. Chr., als sich die zehn Strategen uneins waren, welche Taktik man nun verfolgen solle, noch jemanden gegeben hat, der mit seiner Stimme einen Mehrheitsentscheid herbeiführen konnte: 'aber da gab es noch einen elften, der im Kriegsrat seine Stimme abzugeben hatte, nämlich den durch das Bohnenlos erwählten Polemarchos - von alters her war dieser Polemarchos bei den Athenern ebenso stimmberechtigt wie die Feldherrn'. Durch die von Herodot verwendete Formulierung liegt die Annahme nahe, dass die Strategen nicht die alleinige Macht über militärische Entscheidungen hatten. Was aber genau ist dieses Amt des Polemarchos, das laut Herodot schon seit 'alters her' existierte Um diese Frage beantworten zu können, werde ich zuerst die zu dieser Thematik vorhandenen Quellen kritisch beurteilen sowie den aktuellen Forschungsstand schildern, danach auf den Ursprung, die Bestimmung, die Regularien, Funktionen und die Entwicklung des Polemarchos - Amtes eingehen und mit einem Fazit schließen. 16 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783656966517

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 9,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer