Alphonse ou le fils naturel.

Französische Literatur - Genlis, Mme. de (Stéphanie Félicité de DuCrest de Saint-Aubin Genlis Comtesse de).

Verlag: imprim. R. Juigné pour B. Dulau et Co., Londres, 1809
Gebraucht / Hardcover / Anzahl: 1
Verkäufer Biblion Antiquariat (Zürich, ZH, Schweiz)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen
In den Warenkorb legen
Preis: EUR 350,00
Währung umrechnen
Versand: EUR 20,00
Von Schweiz nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Für später vormerken

Über dieses Buch

Bibliografische Details


Titel: Alphonse ou le fils naturel.

Verlag: imprim. R. Juigné pour B. Dulau et Co., Londres

Erscheinungsdatum: 1809

Einband: Hardcover

Beschreibung:

3 vols. Londres, imprim. R. Juigné pour B. Dulau et Co., 1809. Kl.-8°. 2 Bl., IV, 188 S.; 2 Bl., 190 S.; 2 Bl., 187 S. HLdr.-Bände der Zeit mit goldgepr. Rückentitel. Stéphanie Félicité Ducrest de Saint-Aubin, Comtesse de Genlis, Marquise de Sillery (1746-1830) war eine französische Hofdame und Schriftstellerin. Im Palais Royal wurde sie mit der Erziehung der herzoglichen Kinder beauftragt. Eine Aufgabe, die sie 9 Jahre lang erfüllte. Madame de Genlis schrieb viele erzieherische Weke, in denen sie ihre Methoden erläuterte und auf den Nutzen des praktischen und auf Anschauung basierenden Unterrichts aufmerksam machte. Sie selbst war viel in der Natur und beobachtete die Pflanzen. So wurde die Gattung der fleischfressenden Pflanzen Genlisea (Reusenfallen) nach ihr benannt. Mme de Genlis sympatisierte mit der Revolution, musste aber dennoch Frankreich meiden, machte Reisen in die Schweiz und nach Deutschland und kehrte unter dem Konsulat nach Frankreich zurück. Napoleon bewilligte ihr eine Pension, und der Herzog von Orléans gab ihr unter der Restauration ein Gnadengehalt. - Viele ihrer Prosawerke gerieten in die Vergessenheit oder mangeln der historischen Genauigkeit, weshalb sie heute kaum mehr Beachtung finden. - (Exlibris auf Vorsätzen). Sprache: Französisch. Buchnummer des Verkäufers 67727AB

Anbieter- & Zahlungsinformationen

Zahlungsarten

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:

  • American Express
  • Banküberweisung
  • Bar
  • Carte Bleue
  • EuroCard/MasterCard
  • Rechnung
  • Visa
  • Vorauskasse

[Im Angebot des Anbieters suchen]

[Alle Bücher des Anbieters anzeigen]

[Dem Anbieter eine Frage stellen]

Anbieter: Biblion Antiquariat
Adresse: Zürich, ZH, Schweiz

AbeBooks Verkäufer seit: 10. April 2001
Bewertung: 5 Sterne

Geschäftsbedingungen:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Biblion Antiquariat, Inhaber Leonidas Sakellaridis, Kirchgasse 40, CH ¿ 8001 Zürich, Tel +41 (0)44 261 38 30, Fax +41 (0)44 261 38 32, E-Mail buchleonid@bluewin.ch; Homepage: www.biblion.ch

§ 1 Allgemeines

Diese AGB gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen dem Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridis und dem Kunden.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

  1. Die Online-Darstellung unseres Antiquariats-Sortiments stellt kein bindend...

[Mehr Information]

Versandinformationen:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Anbieterinformationen: Our store is located near the Museum of Art and "Grossmünster". Monday - Friday: 10.00 - 18.30 Saturday: 10.00 - 16.00 www.biblion.ch