ISBN 10: 1843839423 / ISBN 13: 9781843839422
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
3,75 durchschnittlich
(4 Bewertungen)

Inhaltsangabe: This book provides a history of the alehouse between the years 1550 and 1700, the period during which it first assumed its long celebrated role as the key site for public recreation in the villages and market towns of England. In the face of considerable animosity from Church and State, the patrons of alehouses, who were drawn from a wide cross section of village society, fought for and won a central place in their communities for an institution that they cherished as a vital facilitator of what they termed "good fellowship". For them, sharing a drink in the alehouse was fundamental to the formation of social bonds, to the expression of their identity, and to the definition of communities, allegiances and friendships. Bringing together social and cultural history approaches, this book draws on a wide range of source material - from legal records and diary evidence to printed drinking songs - to investigate battles over alehouse licensing and the regulation of drinking; the political views and allegiances that ordinary men and women expressed from the alebench; the meanings and values that drinking rituals and practices held for contemporaries; and the social networks and collective identities expressed through the choice of drinking companions. Focusing on an institution and a social practice at the heart of everyday life in early modern England, this book allows us to see some of the ways in which ordinary men and women responded to historical processes such as religious change and state formation, and just as importantly reveals how they shaped their own communities and collective identities. MARK HAILWOOD is Lecturer in Early Modern British History at St Hilda's College, University of Oxford.

Über den Autor: MARK HAILWOOD is Lecturer in Early Modern British History at St Hilda's College, University of Oxford.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken