ISBN 10: 365664828X / ISBN 13: 9783656648284
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von GoodReads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Vom Verlag: Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 2,0, Universität Kassel (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Georg Büchner, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit behandelt die Thematik der affektiven Störungen im literarischen Werk Georg Büchners am Beispiel der Werke ?Woyzeck" und ?Lenz". Die beiden Hauptfiguren aus Büchners fragmentarischem Drama sowie seiner kurzen Novelle repräsentieren deutlich psychisch erkrankte Menschen, die durch gesellschaftliche Unterdrückung oder soziale Dissoziation in den Wahnsinn getrieben werden. Am Beispiel der Figuren Woyzeck und Lenz soll gezeigt werden, wie die Thematik der Psychiatrie in Büchners Werken implementiert und literarisch umgesetzt ist. Dazu sollen zunächst die beiden Figuren als psychisch Kranke dargestellt werden, woraufhin ein Vergleich der jeweiligen Symptomatik folgt. Ausgehend von der Tatsache, dass Woyzeck und Lenz oft also bloße ?Wahnsinnige" charakterisiert werden, sollen im weiteren Verlauf Affekthandlungen sowie psychotisch verzerrte Wahrnehmungen der Hauptfiguren aus moderner psychiatrischer Sichtweise diagnostizierbar gemacht werden, sodass eine eindeutigere Erklärung für den psychischen Verfall von Woyzeck und Lenz geboten werden kann. Anzumerken ist hierbei, dass der Deutungsversuch spezifischer affektiver Störungen lediglich auf literaturwissenschaftlichen Untersuchungen der Werke Georg Büchners basiert. Eine klinisch eindeutige Diagnose kann und soll daher nicht gestellt werden. Das Ziel dieser Arbeit ist es, die Werke ?Woyzeck" und ?Lenz" unter dem Gesichtspunkt der Psychiatrie zu untersuchen und die Hauptfiguren dahingehend zu analysieren, wie sich psychische und insbesondere pychotische Erkrankungen bei ihnen auswirken.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Kevin Salzmann
Verlag: GRIN Publishing Mai 2014 (2014)
ISBN 10: 365664828X ISBN 13: 9783656648284
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Publishing Mai 2014, 2014. sonst. Bücher. Buchzustand: Neu. 211x150x4 mm. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 2,0, Universität Kassel (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Georg Büchner, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit behandelt die Thematik der affektiven Störungen im literarischen Werk Georg Büchners am Beispiel der Werke 'Woyzeck' und 'Lenz'. Die beiden Hauptfiguren aus Büchners fragmentarischem Drama sowie seiner kurzen Novelle repräsentieren deutlich psychisch erkrankte Menschen, die durch gesellschaftliche Unterdrückung oder soziale Dissoziation in den Wahnsinn getrieben werden. Am Beispiel der Figuren Woyzeck und Lenz soll gezeigt werden, wie die Thematik der Psychiatrie in Büchners Werken implementiert und literarisch umgesetzt ist. Dazu sollen zunächst die beiden Figuren als psychisch Kranke dargestellt werden, woraufhin ein Vergleich der jeweiligen Symptomatik folgt. Ausgehend von der Tatsache, dass Woyzeck und Lenz oft also bloße 'Wahnsinnige' charakterisiert werden, sollen im weiteren Verlauf Affekthandlungen sowie psychotisch verzerrte Wahrnehmungen der Hauptfiguren aus moderner psychiatrischer Sichtweise diagnostizierbar gemacht werden, sodass eine eindeutigere Erklärung für den psychischen Verfall von Woyzeck und Lenz geboten werden kann. Anzumerken ist hierbei, dass der Deutungsversuch spezifischer affektiver Störungen lediglich auf literaturwissenschaftlichen Untersuchungen der Werke Georg Büchners basiert. Eine klinisch eindeutige Diagnose kann und soll daher nicht gestellt werden. Das Ziel dieser Arbeit ist es, die Werke 'Woyzeck' und 'Lenz' unter dem Gesichtspunkt der Psychiatrie zu untersuchen und die Hauptfiguren dahingehend zu analysieren, wie sich psychische und insbesondere pychotische Erkrankungen bei ihnen auswirken. 20 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783656648284

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 12,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer