Mörderische Heimat. Verdrängte Lebensgeschichten jüdischer Familien in Bozen und Meran

 
9788872835036: Mörderische Heimat. Verdrängte Lebensgeschichten jüdischer Familien in Bozen und Meran
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Südtirols Opfer der Schoah wurden von Faschisten observiert und ausgewiesen, großteils von einheimischen Nationalsozialisten verfolgt und deportiert. Nach 1945 weigerte man sich, Überlebende für ihre materiellen Verluste zu entschädigen. Die Erinnerung an die Opfer wurde verdrängt. Mörderische Heimat dokumentiert die vielseitigen Äußerungsformen des in Südtirol tief verwurzelten Antisemitismus. Südtirols NS-Opfer hatten ihre Heimat geliebt und wichtige Beiträge in der Medizin, Wirtschaft und im Tourismus geleistet. Das Aufzeigen der Spuren jüdischen Lebens in der Geschichte Südtirols lässt ihnen eine späte Anerkennung zuteilwerden.

Biografía del autor:

Sabine Mayr studierte an der Universität Wien, arbeitete unter anderem an der OSZE und als Pressemitarbeiterin am Institut für Höhere Studien. In Zusammenarbeit mit dem Versicherungsdirektor Albert Sternfeld veröffentlichte sie Die Sternfelds , die Geschichte dessen Wiener jüdischen Familie. Bei Edition Raetia Mörderische Heimat (2014).

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Joachim Innerhofer
Verlag: Edition Raetia Jan 2015 (2015)
ISBN 10: 8872835038 ISBN 13: 9788872835036
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Edition Raetia Jan 2015, 2015. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Südtirols Opfer der Schoah wurden von Faschisten observiert und ausgewiesen, großteils von einheimischen Nationalsozialisten verfolgt und deportiert. Nach 1945 weigerte man sich, Überlebende für ihre materiellen Verluste zu entschädigen. Die Erinnerung an die Opfer wurde verdrängt. Mörderische Heimat dokumentiert die vielseitigen Äußerungsformen des in Südtirol tief verwurzelten Antisemitismus. Südtirols NS-Opfer hatten ihre Heimat geliebt und wichtige Beiträge in der Medizin, Wirtschaft und im Tourismus geleistet. Das Aufzeigen der Spuren jüdischen Lebens in der Geschichte Südtirols lässt ihnen eine späte Anerkennung zuteilwerden. 468 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9788872835036

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 24,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer