Der Hamster hat Schluckauf: Die deutsche Pornoszene zwischen Klischee und Realität

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783981727005: Der Hamster hat Schluckauf: Die deutsche Pornoszene zwischen Klischee und Realität
Reseña del editor:

Hallo, ich bin's, Chris Hilton, ehemals langjähriger Ministrant, heute Gutachter Elektrotechnik sowie doppelter Venus Award Gewinner. Abseits meines Berufslebens und der "normalen" Gesellschaft, erzähle ich Euch als Insider aus meinem zweiten Leben als Pornodarsteller und Pornoproduzent. Wobei ich gleich vorweg schicken möchte, dass meine Pornoproduktionen auch nicht meinen eigenen Qualitätsanspruch erfüllen. Es ist einfach zu wenig Geld da. Ja, es ist armselig. In meinem Buch nehme ich kein Blatt vor den Mund, obgleich mir bewusst ist, dass ich dadurch Prügel einstecken werde. Ich zerreiße einige schöne Bilder und zerstöre Klischees. Gedreht habe ich für Topfirmen wie z.B. Magma, Videorama oder Private ebenso wie für kleine, schmuddelige Hinterhofklitschen ohne Hochglanz. Ich hatte Topmodels vor der Flinte und auch Omas. Das beschreibe ich in meinem Buch explizit. Wer jetzt angewidert ist, sollte es gerade deshalb lesen und dann meine Handlungsweisen eventuell nachvollziehen können. Hier bekommt ihr nichts aus der Retorte, jedes einzelne Wort stammt aus meiner eigenen Feder. Kein Verlag hat dazwischen gequatscht und mein Buch "weichgespült", bis nur noch lauwarmer Einheitsbrei übrig ist. Nein, ich beschreibe, wie es wirklich zugeht in der deutschen Pornoszene. Doch das ist mir nicht genug, das wäre mir viel zu langweilig und einfach. Ich analysiere unsere Sexualität sowie unsere Handlungsmechanismen. Ich zeige auf, dass wir uns gerne über Andere stellen, Andersartige abwerten, nur um unser eigenes tristes, strebsames, arbeitsames und unzufriedenes Leben aufzuwerten. Doch es ist keine Gesellschaftskritik. Nein, ich zeige auf, dass wir durch wenige - welche von diesem System profitieren - geleitet werden. Entgegen unserer eigenen Natur. Mit diesem Buch wollte ich viel mehr als eine Autobiografie eines Pornodarstellers schreiben. Mit geht es um unser aller Leben, denn jede unserer Handlungen hat Einfluss und Wirkung auf unsere Mitmenschen und letztlich damit wiederum auf unser eigenes Leben. Ich nehme es jetzt schon vorweg: Wir verkümmern innerlich seit Jahrzehnten. Und unsere Sexualität ist nur ein Werkzeug für andere, um uns zu beherrschen. Divide et impera. Ganz vorne dabei die Konzeptverkäufer, die Moralapostel und auch unsere Kirchen. Werdet euch bewusst, dass ihr alle in Eurem eigens geschaffenen Gefängnissen lebt, unfähig, das wirklich menschliche, wichtige zu erfassen. Das daraus resultierende, entstandene Vakuum wird mit materiellem Schrott, den keiner braucht, aufgefüllt. Natürlich bin ich kein Psychologe oder Philosoph. Nein, ich bin jemand, der sich außerhalb der otroyierten Grenzen und Konventionen aufhält. Ich bin ein Fremdkörper in unserer Gesellschaft. So fühle ich mich manchmal auch. Das Buch ist eine tabulose Reise quer durch unsere Köpfe. Eine Achterbahnfahrt, bestehend aus Perversitäten sowie der Erkenntnis, dass wir alle der sexuell-moralischen Kontrolle unterliegen. Mit einem aufschlussreichem, überraschendem Ende. Nichts desto trotz gibt es viel zu lachen. Ich hoffe, das Buch gefällt euch.

Reseña del editor:


Viel mehr als ein Blick hinter die Kulissen der deutschen Pornoindustrie
Chris Hilton war in seiner Jugend viele Jahre Ministrant in der katholischen Kirche. Heute ist er Firmeninhaber eines Technologieunternehmens sowie doppelter Venus Award Gewinner. Er erzählt als Insider aus seinem zweiten Leben als professioneller Pornodarsteller und Pornoproduzent. Er kennt die Pornobranche mit all seinen Licht- und Schattenseiten - vor sowie hinter der Kamera. Er arbeitete zusammen mit den Größten der Branche - und auch mit Hinterhofklitschen.

Authentisch, unterhaltsam, tabulos, ungeschönt und aufschlussreich
In seiner Autobiografie lässt uns Chris in lebendiger Art und Weise an seinem turbulenten Leben teilhaben. Neben den amüsanten, teilweise erschreckenden, oftmals lustigen Einblicken in sein Sex- und Darstellerleben, beantwortet Chris auch Fragen, die uns alle interessieren: Was macht die Taschenlampe am Badewannenrand? Haben die Frauen im Porno wirklich Lust auf Sex? Warum hat der Hamster Schluckauf?

Der Blick in unsere Köpfe
Doch dieses Buch ist viel mehr. Chris möchte zum Nachdenken, zum Umdenken anregen. Er räumt mit Vorurteilen auf, deckt Fehler im Miteinander zwischen Mann und Frau auf. Chris analysiert und seziert unsere Sexualität, unsere Handlungsmechanismen, jedoch ohne erhobenen Zeigefinger. Dieses Buch ist eine Reise quer durch unsere Köpfe mit einem aufschlussreichen, überraschenden Ende.

Sex ist Kommunikation und ich kommuniziere gerne - Chris Hilton

Bekannt aus Radio und TV:
ZDF: Mona Lisa 17.Oktober 2015
Bild: "Ein Pornostar packt über die Sexbranche aus"
MDR - unter uns mitten im Leben 30.März 2015
RTL - Guten Morgen Deutschland 17.Juni 2015

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben