Schwan, Peter Der Den Tod Nicht Schmeckt...

ISBN 13: 9783981419573

Der Den Tod Nicht Schmeckt...

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783981419573: Der Den Tod Nicht Schmeckt...
Reseña del editor:

Der Apostel Thomas begab sich nach Kreuzigung und Auferstehung Jesu nach Indien, um das Evangelium dort zu verkünden. Zu dieser Zeit herrschte in Indien bereits seit Jahrhunderten die Hochkultur des vedischen Brahmanismus und seit etwa 250 v. Chr. auch der Buddhismus. Wir wissen nicht, in welcher Gestalt Thomas den Indern die christliche Botschaft nahegebracht hat; das Evangelium, das seinen Namen trägt, ist als Schriftstück dort nicht verbreitet worden. Und doch scheint es mit einer ganzen Reihe von Lehrsätzen nach Asien zu weisen. Das vorliegende Buch geht diesen Hinweisen nach und wirft mit dem Thomasevangelium einen Blick in die asiatische Kultur, lässt sich zugleich von Philosophie, Naturwissenschaft und weiteren apokryphen Schriften inspirieren, wobei sämtliche Texte auf die biblischen Schriften hin gelesen werden. Auf diesem Weg wird mit dem Thomasevangelium ein Bild vom Menschen gezeichnet, das sich entgegen dem heutigen Mainstream weniger in der christlichen Mystik oder einer gnostischen Lehre gründet, sondern mehr in der uns überlieferten christlichen Orthodoxie. Professor G. M. Martin, evangelischer Theologe an der Philipps-Universität Marburg, fasste zur ersten Auflage dieses Buches kurz zusammen, dass sein Grundansatz beeindruckend perspektiv- und kenntnisreich sei, eine Fundgrube hoch interessanter relevanter religionswissenschaftlicher und spiritueller Spuren und dazu eine integrationsstarke katholische Gesamtvision.

Reseña del editor:

Der Apostel Thomas begab sich nach Kreuzigung und Auferstehung Jesu nach Indien, um dort das Evangelium Christi zu verkündigen. Hier stellt sich die Frage, was die Lehre Jesu den Indern in einer Zeitepoche bieten konnte, in der sich auf dem Subkontinent bereits zwei große Weltreligionen etabliert hatten. Kann es gar sein, dass uns das Evangelium, das den Namen dieses Apostels trägt, Aufschluss zu dieser Frage gibt? Das vorliegende Buch wirft mit dem Thomasevangelium einen Blick in die asiatische Kultur und integriert etliche ihrer philosophischen Elemente in die christliche Religion. Es versteht sich als eine Brücke in den Osten, die den Leser nach ausgedehnten Wanderwegen auf den Weg zurück in das Christentum führt. Denn dort hat auch dieses Evangelium schließlich sein Zuhause.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben