Literatur und Gesellschaft

ISBN 13: 9783956500268

Literatur und Gesellschaft

 
9783956500268: Literatur und Gesellschaft
Gebraucht kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 9,00
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Glassen, Erika:
Verlag: Würzburg : Ergon, (2014)
ISBN 10: 3956500261 ISBN 13: 9783956500268
Gebraucht Anzahl: 2
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Würzburg : Ergon, 2014. Buchzustand: Wie neu. 406 S. Huzur: Trägheit, Seelenruhe, soziale Harmonie. Zur osmanischen Mentalitätsgeschichte -- Im Reich der Schlangenkönigin: Die anatolische Volksliteratur als Quelle für türkische Literaten -- Der Entwicklungsgang der türkischen Poesie: Vorwort zu einer ungewöhnlichen Anthologie -- Die Josephsgeschichte im Koran und in der persischen und türkischen Literatur -- The Reception of Hafiz: Textual Transmission in a Historical Perspective -- Das Schattentheater Karagöz als Spiegel der multikulturellen spätosmanischen Gesellschaft -- The Turkish Writer Såmiha Ayverdi (1905-1993) and Her Dream of the Ottoman Past -- Die Wahrnehmung der Natur im frühen türkischen Istanbul-Roman -- Die klassische Moderne der türkischen Literatur: Entstehung, Trends und Meilensteine -- Erinnerungen von Literaten als Quelle für die Literaturgeschichte der türkischen Moderne -- The Sociable Self: The Search for Identity by Conversation (Sohbet) -- The Turkish Literary Community and the Problem of Autobiographical Writing -- Nationale Utopien in Romanen von Halide Edip, Müfide Ferid und Yakub Kadri -- Das türkische Gefängnis als Schule des literarischen Realismus: Nazim Hikmets Weg nach Anatolien -- Das Recht auf Dichtung: Orhan Veil Kamk (1914-1950) und Ganp -- Eine ruhelose Generation auf der Suche nach der Identität: Sabahattin Ali und sein Roman "Der Dämon in uns" -- Postmoderne in Anatolien: Hasan Ali Toptas und sein Roman "Die Schattenlosen" -- Die Töchter der letzten Osmanen: Zur Sozialisation und Identitätsfindung türkischer Frauen nach Autobiographien -- Töchter der Republik: Gazi Mustafa Kemal Pasa (Atatürk) im Gedächtnis einer intellektuellen weiblichen Elite der ersten Republikgeneration nach Erinnerungsbüchern von Azra Erhat, Mina Urgan und Nermin Abadan-Unat -- Politische und literarische Positionen türkischer Schriftstellerinnen in historischer Sicht -- Geschlechterbeziehungen im Wandel: Die "Türkische Bibliothek" als Quelle zur Sozialgeschichte -- Die Pionierin der türkischen Frauenbewegung und humane Nationalistin: Halide Edip Adivar und ihre Erinnerungen "Mein Weg durchs Feuer" -- Eine Avangardistin der türkischen Moderne zwischen Marx und Freud: Leyla Erbil und ihr Roman "Eine seltsame Frau" -- Ankara als Schauplatz und geistiger Raum des Romans "Sich hinlegen und sterben" von Adalet Agaoglu -- Die Gezeiten von Herz und Verstand. Eine postmoderne Moralistin: Elif Safak. ISBN 9783956500268 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 968 Fadengehefteter Originalpappband. Artikel-Nr. 1034387

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 18,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer