Abschied im Adlon: Die Geschichte von Thea und Carl Sternheim

 
9783942476898: Abschied im Adlon: Die Geschichte von Thea und Carl Sternheim
Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Monika Melchert
Verlag: Verlag Berlin Brandenburg Sep 2013 (2013)
ISBN 10: 3942476894 ISBN 13: 9783942476898
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Verlag Berlin Brandenburg Sep 2013, 2013. Buch. Buchzustand: Neu. 207x132x20 mm. Neuware - Im Berliner Hotel Adlon trennen sich im November 1927 zwei Menschen, die füreinander die Welt bedeuten: Thea und Carl Sternheim.Carl Sternheim (1878-1942) ist einer der meistgespielten Theaterautoren des frühen 20. Jahrhunderts, ein großer Künstler und egozentrischer, beinahe unerträglicher Ehemann, der einen großbürgerlichen Lebensstil pflegt. Thea Sternheim (1883-1971), zwanzig Jahre mit ihm verheiratet, aber ein Leben lang an ihn gebunden, tritt mit ihrem einzigen Roman Sackgassen erst spät als Autorin hervor. Doch mehr als sechs Jahrzehnte lang führt sie Tagebuch: ein Kompendium über Kunst und Künstler, die Katastrophen des Zeitalters und ihre Ehe mit Carl Sternheim. Zum Interessantesten dieser Lebensprotokolle gehören die Freundschaften mit bedeutenden Zeitgenossen, darunter Gottfried Benn und André Gide, Heinrich Mann, Frans Masereel und Annette Kolb.Carl ist von 1930 bis 1934 mit Pamela Wedekind verheiratet und lebt ab 1935 bis zu seinem Tod 1942 in Belgien, während seine Werke im nationalsozialistischen Deutschland verboten werden. Thea verlässt die Gefängniszelle Deutschland, noch ehe die Nazis an die Macht kommen. Sie lebt lange in Paris und zuletzt in Basel. 160 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783942476898

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 18,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer