Der Unterschied zwischen Bewußtsein und Geist

 
9783940786258: Der Unterschied zwischen Bewußtsein und Geist
Vom Verlag:

Inhalt: *** CD 1 *** 1. Toast __ 2. Über die Lehre heute Abend __ 3. Der Unterschied zwischen Bewusstsein und Geist __ 4. Unklarheit und das Ausleben des genetischen Codes __ 5. Wie wir uns ändern __ 6. Aufmerksamkeit und Ganzheit __ 7. Versuchungen und das Große Werk __ 8. Die Auswahl der Schüler __ 9. Existenz in Dualismus und Magnetismus __ 10. Eroberung des Magnetismus __ 11. Das Feuer verwirklichen oder es meistern __ 12. Die Angst, unsere Versuchungen zu verlieren __ 13. Die Ganzheit wählen *** CD 2 *** 1. Versuchung und Magnetismus __ 2. Glücksbringer __ 3. Die Geschichte eines Druiden __ 4. Wie ein Großer Glück schenkt __ 5. Akzeptanz und Hingabe __ 6. Geheimnisvolle Wesen __ 7. Sich hingeben um ganz zu werden __ 8. Der Wert des heutigen Abends __ 9. Anweisungen __ 10. Musik __ 11. Abschluss

Über den Autor:

Ich bin Ramtha der Erleuchtete. Ich war als Ram bekannt. Ich war der erste Eroberer, den diese Ebene je kannte. Ich eroberte drei Viertel der euch bekannten Welt, Wesenheit. Mein Marsch dauerte dreiundsechzig Jahre. Mein Aufstieg erfolgte an der nordöstlichen Seite des Indus vor meinem zwei Millionen Wesen starken Regiment. Meine Völker machen jetzt die Bevölkerung von Tibet, Nepal, des Indusgebietes und in der Tat sogar der so genannten Südmongolei aus. Mein Volk besteht aus einer Mischung aus Lemuriern, den so genannten Ioniern - die später Mazedonier genannt werden sollten - und so genannten Stammesvölkern, die in der Tat als die Stammesvölker des so genannten Atlantien bezeichnet werden. Mein Blut, Wesenheiten, ist in ihnen allen. Ich bin der Ram, Wesenheit, den sie den Gott nennen. Ich war der erste Gott, der je bekannt war, Wesenheit. Ich war der erste Mensch, der je aufstieg, Wesenheit, in der Tat der erste auf einer Bewusstseinsebene von Frau und Mann Geborene, der aufstieg - nicht aufgrund der Lehren eines Menschen, sondern durch ein mir innewohnendes Verstehen des Lebenszweckes in allem. Nach dem Kalender, wie ihr ihn versteht, erfolgte mein Aufstieg vor 35.000 Jahren. Was bedeutet es, aufzusteigen? Wie der Wind alles was ich bin in die Ewigkeit mitzunehmen. Wesenheit; wenn ich auf die Menschen gehört hätte, wäre ich in jenem Leben gestorben. Hier stirbt jeder, weil alle wissen, dass sie sterben werden, und hier lebt jeder für die Meinungen aller anderen. Welch eine Torheit. Ich lernte, mich selbst zu lieben, als ich mich mit etwas Großem und Majestätischem befasste. Alles, worüber sich der Mensch in seinem Sein der Kontemplation hingibt, dazu wird er werden, weil er der Gott ist, der hinter der Maske des Menschseins verborgen ist. -----------Diese Auszüge wurden dem Buch "Ramtha, A Beginner's Guide to Creating Reality, REVISED AND EXPANDED EDITION", Yelm: JZK Publishing, a division of JZK, Inc., 2000 entnommen

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben