"Wir haben doch nichts getan!": Festsetzung, Flucht und Deportation

 
9783939988199:
Reseña del editor:

Sinti und Roma berichten über Verfolgung, Internierung, Flucht, Deportation und Vernichtung während der Zeit des Nationalsozialismus in dem Hörbuch Nr. 2 der Reihe hörGESCHICHTE. Das ca. 59 min lange Hörbuch, das das erste Hörbuch der Reihe (Wer hat denn 1933 an Auschwitz gedacht: Alltag und Diskriminierung im NS-Staat) thematisch fortsetzt, ist in acht Kapitel unterteilt. Kapitel 1: Festsetzung bei Beginn des Zweiten Weltkrieges; Kapitel 2: Lebenssituation nach der Festsetzung; Kapitel 3: Die Mai-Deportationen 1940; Kapitel 4: Verschärfte Ausgrenzung in der Schule, bei der Ausbildung und im Beruf; Kapitel 5: Entlassungen aus der Wehrmacht; Kapitel 6: Verhaftung ... oder Flucht; Kapitel 7: Deportationen nach Auschwitz-Birkenau; Kapitel 8: Das wird man nie los, sowas!

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Reinhold Keiner
Verlag: MEDIA Net-Edition Okt 2012 (2012)
ISBN 10: 3939988197 ISBN 13: 9783939988199
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung MEDIA Net-Edition Okt 2012, 2012. Audio-CD. Buchzustand: Neu. 141x127x7 mm. Neuware - Sinti und Roma berichten über Verfolgung, Internierung, Flucht, Deportation und Vernichtung während der Zeit des Nationalsozialismus - in dem Hörbuch Nr. 2 der Reihe 'hörGESCHICHTE'. Der Titel des Hörbuchs: 'Wir haben doch nichts getan!'- Festsetzung, Flucht und Deportation. Deutsch. Artikel-Nr. 9783939988199

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 18,31
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer