Iphigenie auf Tauris (German Edition)

 
9783939690269: Iphigenie auf Tauris (German Edition)

Das Drama Iphigenie auf Tauris von Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) nach der Vorlage von Euripides - Iphigenie bei den Taurern. 1779 schrieb der Dichter eine Prosafassung, die er während seiner Italienreise ab 1786 in ein Versdrama umformte. Iphigenie hat eine klassische Wahl zwischen Pflicht und Neigung zu treffen: Viele und wichtige göttliche und menschliche Pflichten binden sie an ihre taurischen Aufgaben, aber ihr ganzes Herz will fort. In diesem Konflikt muss sie sich bewähren. Sie wird als idealer Mensch charakterisiert. Ihre Haupteigenschaften sind vor allem die Frömmigkeit, das Verantwortungsbewusstsein und die Redlichkeit. Sie ist somit eine typische Vertreterin und Heldin des klassischen Humanitätsideals. Am Anfang erscheint ihr Schicksal als Determination. Dass sie selbst und nicht ein „deus ex machina“ den Konflikt löst, spricht für die geistige Stärke des Menschen, aber auch für die Forderung nach Emanzipation der Geschlechter. Die Dilemmata zwischen den Pflichten gegenüber anderen und sich selbst spiegeln sich vor allem in der Titelheldin: das Abwägen zwischen ihrer Menschenfreundlichkeit und der Pflichterfüllung als Priesterin, zudem ein Konflikt zwischen der Liebe zu ihrem Bruder und dem Auftrag, ihn zu töten, und der Antagonismus ihrer Gefühle zwischen ihrer Sehnsucht nach der Heimat und ihrer unbedingten Wahrheitsliebe.Letztlich verkörpert sie das Ideal der Klassik: Das richtige Verhalten erfordere kein besonderes Räsonieren. Allein die innere Verpflichtung zu Menschlichkeit und Wahrheit weisen in diesem Seelendrama den Weg. Eine wichtige Rolle spielt auch Iphigenies Einstellung zu den Göttern. Diese sieht sie jenseits der menschlichen Fassungskraft, kritisiert deren Verhalten jedoch, indem sie das Götterurteil und dessen Folge (Tantalidenfluch) als zu streng beurteilt, da es über das ganze Geschlecht verhängt wurde. Dennoch ist Iphigenie davon überzeugt, dass bei den Göttern Liebe und Güte vorherrsche und der Fluch durch die Vermittlung einer reinen Existenz wieder aufgehoben werden könne. Auf diese Weise stellt sie dem antiken Denken (der Mensch in göttlicher Gewalt) das moderne (die Autonomie des Menschen) gegenüber. (Quelle Wikipedia)

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), a towering figure in German literature, was the author of "The Sorrows of Young Werther, Faust, Italian Journey, The Theory of Colours" (MIT Press edition, 1970), and many other works.

The German poet, novelist, playwright, courtier, scientist, and philosopher Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) ranks among the greatest authors of Western literature. His best known writings include "The Sorrows of Young Werther" (his first novel) and "Faust" (a drama in two parts).

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben