Die Schone Tur in Der Sankt Annenkirche Zu Annaberg (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783937602042: Die Schone Tur in Der Sankt Annenkirche Zu Annaberg (German Edition)

Die Annaberger Sankt Annenkirche gehort zu den schonsten spatgotischen Sakralbauten Sachsens. Der Bergaltar von Hans Hesse ist ein Symbol fur die Anfange der Stadt: 1497 grundete der sachsische Herzog Georg die 'Neuwe Stadt bey dem Schreckenberg' als Siedlung von Bergleuten. Von einem besonderen Kunstwerk handelt dieses Buch: Die 'Schone Tur' zu Annaberg war 1512 als Portal des Franziskanerklosters von der Bildhauerwerkstatt Hans Witten geschaffen worden. Ihr reicher Figurenschmuck entsprang noch ganz spatmittelalterlicher Frommigkeit. Als mit der Reformation auch das Annaberger Kloster verfiel, wurde das damals schon hochgeschatzte Portal in die Annenkirche umgesetzt. Das Buch beschreibt nicht nur Vorgeschichte, Entstehung und Ikonographie der 'Schonen Tur', sondern schildert auch die Schritte ihrer Veranderungen bis hin zur Sicherung und Restaurierung in jungster Vergangenheit. Diese Gesamtdarstellung wendet sich - unterstutzt durch reiches und anschauliches Bildmaterial -, gleichermassen an die Fachwelt wie ein allgemein interessiertes Publikum.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Magirius, Heinrich (Hrsg.):
Verlag: Dresden: Sandstein, (2003)
ISBN 10: 3937602046 ISBN 13: 9783937602042
Gebraucht Anzahl: 2
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Dresden: Sandstein, 2003. Buchzustand: Wie neu. Frisches Exemplar. - Mit Orts- u. Personenregister sowie Literaturverz. - Beiträge von Hans Burkhardt, Heinrich Magirius, Siegfried Seifert und Peter Vohland; Fotos von Constantin Beyer. - Von einem Kunstwerk besonderer Art und Geschichte handelt dieses Buch. Die »Schöne Tür« zu Annaberg war 1512 als Portal des neuerrichteten Franziskanerklosters als eine Stiftung des Herzogs von der Bildhauerwerkstatt des Hans Witten geschaffen worden. Ihr reicher Figurenschmuck entsprang noch ganz spätmittelalterlicher Frömmigkeit. Als mit der Reformation im albertinischen Sachsen auch das Annaberger Kloster verfiel, wurde das damals schon hochgeschätzte Portal in die Annenkirche umgesetzt - zunächst an die Außenwand, später nach innen, wobei aufschlußreiche Umdeutungen ihres Bildprorammes im Sinne der Lutherischen Lehre vorgenommen worden sind. Drei Mal noch kam es in der Folgezeit zu Veränderungen in der Farbfassung der »Schönen Tür«; nachgewiesen sind eine barocke Übermalung von 1690, eine klassizistische von 1833 und eine historistische von 1883. Erst mit einer akribischen Bestandsaufnahme dieser Befunde und der nachfolgenden aufwendigen Restaurierung von 1994 bis 1996 konnte die ursprüngliche Farbfassung dieses bedeutenden Kirchenportales zurückgewonnen werden. Das vorliegende Buch beschreibt nicht nur kenntnisreich Vorgeschichte, Entstehung und Ikonographie der »Schönen Tür«, sondern schildert erstmals auch ausführlich die Schritte ihrer Veränderungen bis hin zur Sicherung und Restaurierung in jüngster Vergangenheit. Damit ist eine Gesamtdarstellung möglich geworden, die sich - unterstützt durch reiches und anschauliches Bildmaterial - gleichermaßen an die Fachwelt wie ein allgemeines kunsthistorisch interessiertes Publikum wendet. ISBN 3937602046 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550 127 S. mit zahlr. Ill., graph. Darst., gebundene Ausgabe mit illustr. Umschl. Artikel-Nr. 904707

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 12,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Magirius, Heinrich, Stiftung in München Messerschmitt und Hans Burkhardt:
Verlag: Dresden, Sandstein Verlag, 04.12.2003. (2003)
ISBN 10: 3937602046 ISBN 13: 9783937602042
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Lesart Online
(Kiel, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Dresden, Sandstein Verlag, 04.12.2003., 2003. Auflage: 1. 128 Seiten Schutzumschlag bestoßen, minimale Verfärbung an oberer Kante des Buchdeckels, insgesamt gut erhalten, 2c 2c //Rechnung mit ausgewiesener MwSt. liegt bei.// Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 873 23,2 x 16,7 x 2,8 cm, Gebundene Ausgabe, Leinen. Artikel-Nr. 20924

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 8,94
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 16,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Messerschmitt Stiftung München, (Hrsg.)
Verlag: Michael Sandstein Verlag Dresden (2003)
ISBN 10: 3937602046 ISBN 13: 9783937602042
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Michael Sandstein Verlag Dresden, 2003. 4°, 127 S., zahlreiche Abb. goldgeprägte OLwd. mit OU Schönes Exemplar Versand von Zürich aus möglich. Zahlung mit CH- Einzahlungsschein. Artikel-Nr. 120943

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 15,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 20,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer