Verwandte Artikel zu Die Fahrt der Beagle: Tagebuch mit Erforschungen der...

Die Fahrt der Beagle: Tagebuch mit Erforschungen der Naturgeschichte und Geologie der Länder, die auf der Fahrt von HMS Beagle unter dem Komando von Kapitän Robert Fitzroy, RN, besucht wurden

4,03 durchschnittliche Bewertung
( 7.129 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783936384956: Die Fahrt der Beagle: Tagebuch mit Erforschungen der Naturgeschichte und Geologie der Länder, die auf der Fahrt von HMS Beagle unter dem Komando von Kapitän Robert Fitzroy, RN, besucht wurden
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Críticas:

»Dies ist das wichtigste Wissenschaftsdokument der Geschichte und eines der wichtigsten Reisebücher überhaupt.«
--Die Welt

»Es ist etwas wunderbares passiert: Endlich greifbar wird eine neue Übersetzung von Charles Darwins Reisetagebuch.«
--Süddeutsche Zeitung

»Dass die Lektüre auch gut unterhält, ist der Brillanz des Übersetzers Eike Schönfeld zu verdanken. (...) Mit der Neuübersetzung wurde ihm nun seine unverwechselbare Stimme wiedergegeben. Es ist eine Meisterleistung, mit der das Buch wieder zu dem wird, was es einst war: ein einzigartiges Lesevergnügen.«
--Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Die Fahrt mit der Beagle ist ein Buch für Genießer mit viel Ruhe und ein Buch besonders für historisch Interessierte – und in seinem repräsentativen blauen Schuber ein ideales Geschenk.«
--Deutschlandradio Kultur

»Die Neuübersetzung arbeitet schön den klaren Rhythmus heraus, den Darwins Stil besitzt; so können denn zuweilen auch Humor und Selbstironie sachte aufleuchten.«
--Natur + Kosmos

Reseña del editor:

Mit einer Einleitung von Daniel Kehlmann

Als Charles Darwin am 27. Dezember 1831 mit der Beagle von Plymouth aus in See stach, hockte er in einer winzigen Achterkajüte, die bis unter die Decke voll gestopft war mit Probenbehältern, Chemikalien, Seziergerät, Mikroskop, Geologenhammer und Büchern. Darwin war damals gerade 22 Jahre alt: ein begeisterter Sammler von Käfern mit einem leidenschaftlichen Interesse für die Naturwissenschaften, der ein bisschen Medizin und Theologie studiert hatte und ansonsten noch recht unschlüssig war, was er mit seinem Leben anstellen sollte. Innerhalb von fünf Jahren umrundete Darwin die Welt, studierte die Natur der Kapverdischen Inseln, die Ureinwohner Feuerlands, buddelte in Patagonien nach Fossilien und stieß auf fast jeder Galápagosinsel auf eine andere Finkenpopulation. Am Ende seiner Reise hatte Darwin schließlich 1529 Spezies in Spiritus eingelegt und 3907 Häute, Knochen und andere Fundstücke etikettiert. Vor allem aber kam er mit einer Idee zurück, mit der er später die größte intellektuelle Revolution anzettelte, die die Menschheit je erfahren hat. Darwins Bericht von seiner Fahrt mit der Beagle ist nicht nur das wichtigste Reisebuch der Weltliteratur, sondern auch die abenteuerliche Chronik der Wanderjahre eines jungen Mannes, der die Welt erst bereiste, um sie dann zu verändern.

»Eine Abenteuergeschichte, ein Reisebericht, eine Geschichte von der Geburt der modernen Biologie, und vor allem: brillant geschriebene Literatur.«
Aus der Einleitung von Daniel Kehlmann

Edel ausgestattet: gebunden, mit Lesebändchen im Schuber mit einer Übersichtskarte zur Fahrt mit der Beagle und 13 Abbildungen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Foto des Verkäufers

Charles Darwin
Verlag: Mareverlag Gmbh Aug 2006 (2006)
ISBN 10: 3936384959 ISBN 13: 9783936384956
Neu Hardcover Anzahl: 2
Anbieter:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Buch. Zustand: Neu. Neuware -Als Charles Darwin am 27. Dezember 1831 mit der Beagle von Plymouth aus in See stach, hockte er in einer winzigen Achterkajüte, die bis unter die Decke voll gestopft war mit Probenbehältern, Chemikalien, Seziergerät, Mikroskop, Geologenhammer und Büchern. Darwin war damals gerade 22 Jahre alt: ein begeisterter Sammler von Käfern mit einem leidenschaftlichen Interesse für die Naturwissenschaften, der ein bisschen Medizin und Theologie studiert hatte und ansonsten noch recht unschlüssig war, was er mit seinem Leben anstellen sollte. Innerhalb von fünf Jahren umrundete Darwin die Welt, studierte die Natur der Kapverdischen Inseln, die Ureinwohner Feuerlands, buddelte in Patagonien nach Fossilien und stieß auf fast jeder Galápagosinsel auf eine andere Finkenpopulation. Am Ende seiner Reise hatte Darwin schließlich 1529 Spezies in Spiritus eingelegt und 3907 Häute, Knochen und andere Fundstücke etikettiert. Vor allem aber kam er mit einer Idee zurück, mit der er später die größte intellektuelle Revolution anzettelte, die die Menschheit je erfahren hat. Darwins Bericht von seiner Fahrt mit der Beagle ist nicht nur das wichtigste Reisebuch der Weltliteratur, sondern auch die abenteuerliche Chronik der Wanderjahre eines jungen Mannes, der die Welt erst bereiste, um sie dann zu verändern.'Eine Abenteuergeschichte, ein Reisebericht, eine Geschichte von der Geburt der modernen Biologie, und vor allem: brillant geschriebene Literatur.' Aus der Einleitung von Daniel Kehlmann 670 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783936384956

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 39,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer