Weishaar und der Geheimbund der Guoten: Ariosophie und Kabbala

9783931300173: Weishaar und der Geheimbund der Guoten: Ariosophie und Kabbala

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Wegener, Franz
Verlag: KFVR, Gladbeck (2005)
ISBN 10: 393130017X ISBN 13: 9783931300173
Gebraucht kartoniert Anzahl: 1
Anbieter
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung
(Kranzberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung KFVR, Gladbeck, 2005. kartoniert. Buchzustand: Sehr gut. Gepflegtes Gebrauchtbuch, Rückendeckel leicht geknickt, sonst wie neu, scheint kaum benutzt, Nichtraucher/geruchsneutral, 162 S., Ill., 22 cm, ISBN: 978-3-931300-17-3 (3-931300-17-X), Auflage 2005 323 Gramm. Artikel-Nr. SPB-136814

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 129,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,80
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Franz Wegener
Verlag: Kulturförderverein Ruhrgebiet (2005)
ISBN 10: 393130017X ISBN 13: 9783931300173
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Buchservice Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Kulturförderverein Ruhrgebiet, 2005. Softcover. Buchzustand: gut. 2005. 1925 bekundete der spätere Reichsführer-SS Heinrich Himmler gegenüber einem Münchner Astrologen, er könne ihm Schriften eines „Bundes der Guten" übersenden, der von einem Mann mit dem Decknamen „Weishaar" geführt werde. Um was für eine Organisation handelte es sich bei diesem mehrere tausend Mitglieder starken „Bund der Guoten", wie er später genannt wurde, und dem ihm angeschlossenen „Deutschen Herren-Orden"? Der Historiker Franz Wegener hat die Geschichte dieses an die Organisation der Freimaurer angelehnten und nach dem Kriege vollkommen in Vergessenheit geratenen Bundes untersucht und kommt zu überraschenden Erkenntnissen: Der Geheimbund entwickelte aus der jüdischen Geheimlehre der Kabbala rassengnostisch motivierte Menschenzuchtvisionen und begann bereits mit deren praktischer Umsetzung. Franz Wegener (* 6. Oktober 1965 in Gladbeck/Westfalen) ist ein freischaffender deutscher Historiker. Wegener studierte u.a. bei Hans Mommsen, Lucian Hölscher und Ferdinand Seibt Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum und schloss das Studium mit dem Magister Artium ab. Als Historiker bearbeitet Wegener in erster Linie mentalitätsgeschichtliche Themenfelder und bedient sich hierbei der neodarwinistischen Memetik als Methode seiner ideengeschichtlichen Arbeit. Wegeners spezielles Augenmerk gilt der Erforschung der politischen Religion des Nationalsozialismus in der Tradition Eric Voegelins ("Der Gottesmord"). Anders als Voegelin verfolgt er nicht nur das Fortwirken gnostischer Strömungen in der Moderne, sondern auch das Fortleben hermetisch-alchemistischer Traditionen. In deutscher Sprache. 164 pages. 21,8 x 17 x 1,4 cm. Artikel-Nr. BN29821

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 199,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,95
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

ISBN 10: 393130017X ISBN 13: 9783931300173
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Buchservice Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Buchzustand: neuwertig. Rechnung mit MwSt – Versand aus Deutschland pages. Artikel-Nr. 8A-R2R8-941T

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 275,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,95
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer