Das Monochord: Versuchsinstrument zur quantitativen Erklärung von Tonsystemen (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783906763309: Das Monochord: Versuchsinstrument zur quantitativen Erklärung von Tonsystemen (German Edition)

Die Fächer Musiktheorie, Mathematik und Physik eignen sich vorzüglich für ein interdisziplinäres Denken und Unterrichten. Sie wurden schon im Altertum und bis ins späte Mittelalter im sogenannten Quadrivium (Arithmetik, Geometrie, Astronomie und Musik) zusammen gelehrt. Das Buch ist eine Anleitung zum Gebrauch des Monochords als Hilfsmittel zur Demonstration von musiktheoretischen Phänomenen und dient auch zur Erklärung ihrer mathematisch-physikalischen Aspekte.
Daneben werden manche Hinweise auf die – auch auf die Antike zurückgehende – Lehre der Harmonik gegeben, welche von Kepler, Albert von Thimus und Hans Kayser in der Neuzeit wieder aufgegriffen wurde. Diese Lehre beruht wesentlich auf Monochord-Versuchen und den damit ermittelten Zahl-Verhältnissen.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Der Autor: Franz Näf, geboren 1939 in Wildhaus CH, Primar- und Sekundarschule ebenda. Mittelschule in Rorschach CH von 1955 bis 1959; drei Jahre Tätigkeit als Grundschullehrer, daneben Studium am Konservatorium in Winterthur CH (Klavier und Partiturspiel). Von 1962 bis 1968 Studium der Mathematik, Physik und Astronomie an der Universität Zürich, anschliessend Promotion an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich zum Dr. sc. math. (1971). Daneben und danach Fachlehrer für Mathematik und Physik an der Mittelschule in Baden CH.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Franz Näf
Verlag: Peter Lang Jan 2000 (2000)
ISBN 10: 3906763307 ISBN 13: 9783906763309
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Lang Jan 2000, 2000. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Die Fächer Musiktheorie, Mathematik und Physik eignen sich vorzüglich für ein interdisziplinäres Denken und Unterrichten. Sie wurden schon im Altertum und bis ins späte Mittelalter im sogenannten Quadrivium (Arithmetik, Geometrie, Astronomie und Musik) zusammen gelehrt. Das Buch ist eine Anleitung zum Gebrauch des Monochords als Hilfsmittel zur Demonstration von musiktheoretischen Phänomenen und dient auch zur Erklärung ihrer mathematisch-physikalischen Aspekte. Daneben werden manche Hinweise auf die - auch auf die Antike zurückgehende - Lehre der Harmonik gegeben, welche von Kepler, Albert von Thimus und Hans Kayser in der Neuzeit wieder aufgegriffen wurde. Diese Lehre beruht wesentlich auf Monochord-Versuchen und den damit ermittelten Zahl-Verhältnissen. 178 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783906763309

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 58,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer