Der Hybride Terahertz-Emitter: Designkonzepte für eine hohe Emission und Herstellung mittels Lithografie

 
9783899753813: Der Hybride Terahertz-Emitter: Designkonzepte für eine hohe Emission und Herstellung mittels Lithografie
Vom Verlag:

Der Begriff Terahertz-Strahlung ist seit den Diskussionen um den Einsatz von Nacktscannern an Flughäfen in aller Munde. Einsatz findet diese Strahlung allerdings nicht nur in der Sicherheitstechnik, sondern auch in der Medizin oder zerstörungsfreien Werkstoffprüfung. Wegen seiner physikalischen Charakteristik durchdringt die Strahlung viele Materialien, darunter auch biologisches Gewebe, und kann für deren Untersuchung verwendet werden. Der Vorteil gegenüber der in diesem Bereich ebenfalls eingesetzten Röntgenstrahlung liegt darin, dass Terahertz-Strahlung aufgrund der geringen Energie ihrer Photonen nicht ionisierend wirkt und dadurch das Gewebe nicht schädigt. Allerdings stehen für einen Masseneinsatz noch keine kompakten und kostengünstigen Strahlungsquellen mit ausreichend Ausgangsleistung zur Verfügung. Wie man durch verschiedene Designkonzepte die Emission solcher Sender erhöhen kann, und diese mittels Lithografie auf Halbleitern herstellt, ist Inhalt dieses Buches.

Über den Autor:

Alexander Guggenmos, Dipl.-Physiker: Studium der Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Aktuell Doktorand an der LMU in Garching.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben