Sprachkritik in der Schule: Theoretische Grundlagen und ihre praktische Relevanz

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
9783899718201: Sprachkritik in der Schule: Theoretische Grundlagen und ihre praktische Relevanz
Reseña del editor:

English summary: Students today face many communication demands that require the knowledge of possible linguistic variations, as well as an awareness of the effect of different language traditions. This book assumes that a language-critical reflection based on the criterion of situational appropriateness can provide the necessary insights and practical skills. Such a foundation of both the reflection on language as well as general pedagogical processes is offered by the linguistically-founded critique of language: It expands the view of the monolingual primacy of standard language as propagated, for example, by Bastian Sick, and thus allows for insights into functionally differentiated varieties and their meaning. The linguistically-founded criticism of language can lay the foundation for both the knowledge of students on language assessment processes and enlightened speech acts. This book brings together contributions by renowned scholars of linguistics, didactics, pedagogy, and psychology, who together with teachers and students discuss the potential of voice-reflection and awareness of language in the classroom, as well as practical approaches to the didactic application. The result is a broad consensus on the need to implement stronger language criticism as a subject. German text. German description: SchulerInnen stehen heute vor vielfaltigen kommunikativen Anforderungen, die das Wissen uber mogliche sprachliche Variationen ebenso voraussetzen wie das Bewusstsein daruber, wie unterschiedliche Sprachgebrauche wirken. Dieser Band geht davon aus, dass eine sprachkritische Reflexion, die sich am Kriterium der situativen Angemessenheit orientiert, die hierfur notigen Einsichten und praktischen Kompetenzen vermitteln kann. Eine derartige Fundierung sowohl des Lernbereichs Reflexion uber Sprache als auch allgemeiner padagogischer Prozesse bietet die linguistisch begrundete Sprachkritik: Sie erweitert den Blick uber das monolinguale Primat der Standardsprache hinaus, wie es z.B. von Bastian Sick propagiert wird, und gestattet so Einsichten in funktional differenzierte Varietaten und ihre Bedeutung. Durch die linguistisch begrundete Sprachkritik kann sowohl das Wissen der SchulerInnen uber Sprachbewertungsprozesse gescharft als auch eine Grundlage zum aufgeklarten Sprachhandeln gelegt werden. Dieses Buch vereinigt Beitrage von renommierten WissenschaftlerInnen der Linguistik, Didaktik, Padagogik und Psychologie, die gemeinsam mit LehrerInnen und Studierenden das Potenzial von Sprachreflexion und Sprachbewusstsein im Unterricht sowie praktikable Konzepte fur die didaktische Umsetzung diskutieren. Ergebnis ist ein breiter Konsens hinsichtlich der Notwendigkeit, Sprachkritik als Unterrichtsgegenstand starker zu implementieren.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Arendt, Birte und Jana Kiesendahl:
Verlag: V&R unipress, 20.04.2011. (2011)
ISBN 10: 3899718208 ISBN 13: 9783899718201
Neu Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung V&R unipress, 20.04.2011., 2011. gebunden. Buchzustand: Neu. 242 S. SchülerInnen stehen heute vor vielfältigen kommunikativen Anforderungen, die das Wissen über mögliche sprachliche Variationen ebenso voraussetzen wie das Bewusstsein darüber, wie unterschiedliche Sprachgebräuche wirken. Dieser Band geht davon aus, dass eine sprachkritische Reflexion, die sich am Kriterium der situativen Angemessenheit orientiert, die hierfür nötigen Einsichten und praktischen Kompetenzen vermitteln kann. Eine derartige Fundierung sowohl des Lernbereichs 'Reflexion über Sprache' als auch allgemeiner pädagogischer Prozesse bietet die linguistisch begründete Sprachkritik: Sie erweitert den Blick über das monolinguale Primat der Standardsprache hinaus, wie es z.B. von Bastian Sick propagiert wird, und gestattet so Einsichten in funktional differenzierte Varietäten und ihre Bedeutung. Durch die linguistisch begründete Sprachkritik kann sowohl das Wissen der SchülerInnen über Sprachbewertungsprozesse geschärft als auch eine Grundlage zum aufgeklärten Sprachhandeln gelegt werden.Dieses Buch vereinigt Beiträge von renommierten WissenschaftlerInnen der Linguistik, Didaktik, Pädagogik und Psychologie, die gemeinsam mit LehrerInnen und Studierenden das Potenzial von Sprachreflexion und Sprachbewusstsein im Unterricht sowie praktikable Konzepte für die didaktische Umsetzung diskutieren. Ergebnis ist ein breiter Konsens hinsichtlich der Notwendigkeit, Sprachkritik als Unterrichtsgegenstand stärker zu implementieren. ISBN 9783899718201 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Artikel-Nr. 189855

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 45,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Birte Arendt
Verlag: V & R Unipress Gmbh Apr 2011 (2011)
ISBN 10: 3899718208 ISBN 13: 9783899718201
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung V & R Unipress Gmbh Apr 2011, 2011. Buch. Buchzustand: Neu. 248x168x23 mm. Neuware - SchülerInnen stehen heute vor vielfältigen kommunikativen Anforderungen, die das Wissen über mögliche sprachliche Variationen ebenso voraussetzen wie das Bewusstsein darüber, wie unterschiedliche Sprachgebräuche wirken. Dieser Band geht davon aus, dass eine sprachkritische Reflexion, die sich am Kriterium der situativen Angemessenheit orientiert, die hierfür nötigen Einsichten und praktischen Kompetenzen vermitteln kann. Eine derartige Fundierung sowohl des Lernbereichs 'Reflexion über Sprache' als auch allgemeiner pädagogischer Prozesse bietet die linguistisch begründete Sprachkritik: Sie erweitert den Blick über das monolinguale Primat der Standardsprache hinaus, wie es z.B. von Bastian Sick propagiert wird, und gestattet so Einsichten in funktional differenzierte Varietäten und ihre Bedeutung. Durch die linguistisch begründete Sprachkritik kann sowohl das Wissen der SchülerInnen über Sprachbewertungsprozesse geschärft als auch eine Grundlage zum aufgeklärten Sprachhandeln gelegt werden.Dieses Buch vereinigt Beiträge von renommierten WissenschaftlerInnen der Linguistik, Didaktik, Pädagogik und Psychologie, die gemeinsam mit LehrerInnen und Studierenden das Potenzial von Sprachreflexion und Sprachbewusstsein im Unterricht sowie praktikable Konzepte für die didaktische Umsetzung diskutieren. Ergebnis ist ein breiter Konsens hinsichtlich der Notwendigkeit, Sprachkritik als Unterrichtsgegenstand stärker zu implementieren. 242 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783899718201

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 45,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer