Osnabruecker Jahrbuch Frieden und Wissenschaft 15 / 2008 (Osnabrucker Jahrbuch Frieden und Wissenschaft)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783899715170: Osnabruecker Jahrbuch Frieden und Wissenschaft 15 / 2008 (Osnabrucker Jahrbuch Frieden und Wissenschaft)

The presentations held at the Peace Talks of 2007 in Osnabruck, Germany, concentrated on areas of politics in which there is a continual striving for solutions to conflicts: Despite many attempts at educating the populace, right-wing radicalism remains an enduring problem. The call for tolerance is one thing; but efforts to inform and to bring the problem to the fore in the media must be intensified and exhaust all judicial and constitutional means. Today it is trivial to recall that persons living in Germany of non-German heritage are of existential importance to both the German state and German society. Nevertheless, integration has yet to become the norm. The unification of Europe is clearly already a success, but that unification will remain a difficult, long-term process replete with potential conflicts. The Near East is still unfortunately a long way from experiencing a mutual understanding of the conflicting parties. There still smolders a long-term conflict that can escalate at any time. German text.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Oberburgermeister d / Univ Osnabruck Stadt Osnabruck
Verlag: V & R Unipress Gmbh Okt 2008 (2008)
ISBN 10: 3899715179 ISBN 13: 9783899715170
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung V & R Unipress Gmbh Okt 2008, 2008. Buch. Buchzustand: Neu. Neuware - Die Veranstaltungen der Osnabrücker Friedensgespräche 2007 hatten Politikfelder zum Thema, in denen dauerhaft nach Konfliktlösungen gesucht werden muss:Trotz vieler Aufklärungsbemühungen bleibt der Rechtsradikalismus ein Dauerkonflikt. Dagegen zu Toleranz aufzurufen, ist das eine; es müssen aber auch Bildungsanstrengungen und die Auseinandersetzung in den Medien verstärkt sowie juristische und polizeiliche Mittel des Rechtsstaates ausgeschöpft werden. Dass in Deutschland lebende Menschen mit nichtdeutscher Herkunft für Staat und Gesellschaft existenziell wichtig sind, ist eine schon fast triviale Erkenntnis. Dennoch ist 'Integration' noch keine Normalität. Das geeinte Europa der Union ist bereits ein Erfolg, aber die Einigung bleibt ein schwieriger, langfristiger Prozess mit einigem Konfliktpotenzial. Von einem Prozess wechselseitiger Verständigung scheint der Nahe Osten leider noch weit entfernt. Hier schwelt weiterhin ein Dauerkonflikt, der jederzeit eskalieren kann. 207 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783899715170

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 28,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer