Territorialität und Psychodynamik

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783898060028: Territorialität und Psychodynamik
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Críticas:

Zusammenfassung: Peter Jüngsts Arbeit ist eine ausgezeichnete kritische Reflexion über eine andere Sichtweise der Globlalisierung. Der von ihm begonnene Diskurs sollte weiter geführt werden. (Zeitschrift für Entwicklung und Zusammenarbeit)

Reseña del editor:

Das Buch stellt die erste Einführung in eine - am psychoanalytischen Paradigma orientierte - Psychogeographie dar. Es sichtet die in den letzten Jahren häufiger werdenden Beiträge zu dieser Thematik - sei es in den Raumwissenschaften selbst oder auch in anderen Wissenschaftsbereichen -, bezieht sie aufeinander und macht auf diese Weise in der psychoanalytischen Literatur sonst kaum angesprochene Themenbereiche einem weiteren Leserkreis zugänglich. Dabei ist es faszinierend, wie pointierte psychoanalytische Perspektiven solcher neueren Arbeiten gängige geographisch/raumwissenschaftliche Erklärungen ergänzen und neu konturieren. Angesprochen werden grundlegende psychogeographische Konstellationen wie territoriale Konflikte, Aggressivität und Geschlechtergeographie (am Beispiel islamischer Gesellschaften), Trennungsängste und das lockende Dort als Determinanten geographischer Mobilität (so am Beispiel US-amerikanischer Immigranten) sowie der ›männliche‹ und der ›weibliche‹ Blick auf Landschaften und Räume.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben