Media Toolbox. DVD-ROM.: Grundlagen der Gestaltung audiovisueller Medien.

 
9783896693365: Media Toolbox. DVD-ROM.: Grundlagen der Gestaltung audiovisueller Medien.

Systemvoraussetzungen: Windows 95, 98, ME, 2000, XP bzw. Apple Mac OSX; mindestens 500 MHz Prozessor / 64 MB Hauptspeicher, empfohlen 800 MHz / 128 MB; benötigter Speicherplatz ca. 200 MB (Windows) bzw. ca. 100 MB (Macintosh); DVD-ROM Laufwerk, Grafik- und Soundkarte. Dies ist eine Einzelplatzlizenz, Interessenten für eine Mehrplatzlizenz wenden sich bitte an den Verlag. Mit der Media Toolbox lernt man die grundlegenden Gestaltungselemente des Filmens und Fernsehens sowie der Computer-Animationen kennen und anwenden. Im Zentrum stehen kognitive Werkzeuge, mobile Montage- und Informationsbausteine, Modellfilme und Notationssysteme, die es ermöglichen, vorhandene Bilder und Töne zu manipulieren und umzugestalten, die Wirkungsweise der filmischen Montage zu verstehen und filmische Aussagen zu formulieren. Kleine Vorschaubilder oder Stichworte erlauben die Auswahl eines Themeninhalts. Im Werkzeugbereich können die Wirkungen der einzelnen Gestaltungsparameter anhand des gewählten Inhalts durchgespielt und im Hauptmonitor als Arbeitsergebnisse begutachtet werden. Individuelle Speicher erlauben es, erarbeitete Gestaltungsvarianten zu vergleichen. Kurze Texte, die ein- oder ausgeblendet werden können, führen in den jeweiligen Gestaltungsparameter ein. Zur Erprobung der Parameter werden abstrakte, animierte und konkret Bilder sowie Geräusche, Sprache und Musik angeboten. Für die Erarbeitung von Montagewirkungen stehen darüberhinaus unterschiedliche Schriftarten bereit. An ausgewählten Filmen wird die Anwendung der vorher beschriebenen Gestaltungselemente veranschaulicht. Sechs Analysen bieten eine Kurzinformation zum Film, eine Inhaltsangabe, sowie Erläuterungen zu Erzählstruktur, Rhythmus / Montage und Bild- / Tongestaltung. Der Wechsel zwischen den verschiedenen Bereichen erfolgt durch Textverweise oder Pfeile. Standbilder, Filmsequenzen und Diagramme visualisieren die Erläuterungen. Die Geschichte der audiovisuellen Medien wird anhand von zentralen Ereignissen und Entwicklungen chronologisch dargestellt. Im Zentrum steht eine Zeittafel mit Achsen für die Medien Rundfunk, Stummfilm, Tonfilm, Fernsehen, Computer. Den Achsen sind Bilder zugeordnet, die auf die Filmanalysen verweisen. Beim Rollover erscheinen eine Kurzinformation zum Film und ein Verweis zur jeweiligen Filmanalyse. Parallel werden Information aus der Historie der Medientechnik, Medienökonomie, Medienprodukte und Medientheorie angeboten. Die Media Toolbox ist zweisprachig und kann deutsch oder englisch genutzt werden. Günther Hörmann ist Professor für Film, Fernsehen und Neue Medien an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd und Geschäftsführer des Instituts für Medienforschung und -entwicklung in Ulm. Roland Barth arbeitet als Filmautor, Multimediaentwickler und Grafik-Designer in Ulm und ist wissenschaftlich-künstlerischer Mitarbeiter am Institut für Medienforschung und -entwicklung.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben