Geheimnisse eines franzoesischen Baeckers

3,66 durchschnittliche Bewertung
( 361 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783896673268: Geheimnisse eines franzoesischen Baeckers

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Mayle, Peter und Gerard Auzet:
Verlag: Karl Blessing Verlag, (2007)
ISBN 10: 3896673262 ISBN 13: 9783896673268
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Armebooks
(Frankfurt am Main, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Karl Blessing Verlag, 2007. Gebundene Ausgabe. Buchzustand: Sehr gut. 112 Seiten Blessing - 1. Auf. 2007 : Peter Mayle & Gerard Auzet - gb . K.12.5x17cm. 4J-0WW6-JNF5 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 222. Artikel-Nr. 24263

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 138,69
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Peter Mayle (Autor), Gerard Auzet (Autor), Ursula Bischoff (Übersetzer)
Verlag: Blessing (2007)
ISBN 10: 3896673262 ISBN 13: 9783896673268
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Buchservice Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Blessing, 2007. Hardcover. Buchzustand: gut. 2007. Backen wie Gott in Frankreich – mit Peter Mayle - Er wollte Bäcker in ihrem Element erleben und mit eigenen Augen sehen, wie sich Teigberge in köstlich duftendes Brot verwandeln. Er wollte seine Finger durchs Mehl gleiten lassen und ein warmes Thymianbrot in den Händen halten. Also besuchte Peter Mayle die provencalische Kultbäckerei schlechthin – die Boulangerie Auzet. Das Ergebniseine wunderschöne Familiengeschichte, ein Rezept- und Geschenkbuch, gewürzt mit Anekdoten rund ums Brot. Wussten Sie, dass das Croissant eigentlich eine Wiener Erfindung ist? Am 26. August 1683 hörten die österreichischen Bäcker in der Frühschicht verdächtige Geräusche. Es waren türkische Soldaten, die Sprengsätze unter der Befestigung der Stadt anbringen wollten. Dank der aufmerksamen Bäcker wurden sie im letzten Moment darin gehindert. Die Bäcker aber feierten ihren Sieg, indem sie eine Mondsichel, das Symbol der türkischen Flagge, backten. Erst 1920 machten Franzosen daraus die heute bekannte Blätterteig-Kreation Backen war in Frankreich schon immer eine Kunstform. Wer in Avignon, dem früheren Sitz der Päpste, im Spätmittelalter minderwertiges Brot unters Volk brachte, wurde vor seiner eigenen Bäckerei an den Pranger gestellt und mit Stockhieben gezüchtigt. Die unmenschlichen Strafen trieben die Qualität des französischen Brotes in ungeahnte Höhen. Sie werden es merken, wenn Sie die Rezepte befolgen, die Peter Mayle von dem Meisterbäcker Gerard Auzet erhalten hatTraditionelle Baguettes, Croissants, Thymianbrot, Kürbisbrot, Aprikosen-Haselnussbrot, Roquefort-Brot, Knoblauchbrot, Walnuss-Rotwein-Brot, Zwiebel-Weißwein-Brot, Winzerbrot, Speckbrot, Brote mit Olivenöl, Fischerbrot, süße Hefebrote etc. En passant und voller Charme erzählt Peter Mayle auch die Geschichte der Auzets, die im 19. Jahrhundert als fahrende Bäcker von Gemeinde zu Gemeinde zogen, spät sesshaft wurden, 1989 für einen Brotlaib in der Form des Eiffelturms einen bedeutenden Preis errangen und kürzlich mithalfen, dem Angriff der Supermärkte auf das wahre Brot zu trotzen. Mehr als ein Rezept- und GeschenkbuchPeter Mayle vereint charmante Anekdoten mit wertvollen Tipps und köstlichen Rezepten zu einem echten Lesegenuss. In deutscher Sprache. 112 pages. 16,8 x 12,6 x 1,8 cm. Artikel-Nr. BN22058

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 189,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer