Ben Macintyre Ein Dorf in der Picardie.

ISBN 13: 9783896672131

Ein Dorf in der Picardie.

 
9783896672131: Ein Dorf in der Picardie.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Macintyre, Ben:
Verlag: München : Blessing, (2003)
ISBN 10: 3896672134 ISBN 13: 9783896672131
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Buchseite
(Wien, WIEN, Österreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung München : Blessing, 2003. 8°, Pappband. Buchzustand: Gut. Erstauflage, EA. 319 Seiten Schutzumschlag, Bildteil, guter Zustand Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Artikel-Nr. 108502

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 5,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 10,00
Von Österreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Macintyre, Ben:
Verlag: München : Blessing, (2003)
ISBN 10: 3896672134 ISBN 13: 9783896672131
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Buchseite
(Wien, WIEN, Österreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung München : Blessing, 2003. 8°, Pappband. Buchzustand: Gut. Erstauflage, EA. 319 Seiten Schutzumschlag, Bildteil, guter Zustand Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Artikel-Nr. 377726

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 7,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 10,00
Von Österreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Macintyre, Ben
Verlag: Blessing, München (2003)
ISBN 10: 3896672134 ISBN 13: 9783896672131
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Blessing, München, 2003. Pappband. Zustand des Schutzumschlags: mit Schutzumschlag. 22 cm 319 seiten. Pappeinband mit OU. starke gebrauchs und Lagerspuren, schnitt und seiten etwas papiergebräunt, OU mit folie eingebunden , bibliotheksexemplar mit stempel und einträgen,gestempeltes mängelexemplar. ".sis auf den heutigen Tag sind die Bewohner von Villeret stolz darauf, 18 Monate lang vier britische Soldaten in ihrem von Deutschen besetzten Dorf verborgen zu haben. Und bis auf den heutigen Tag hüten sie das Geheimnis, wer von ihnen die vier Briten im Mai 1916 verraten und damit in einen scheinbar aussichtslosen Prozess vor das Militärgericht geschickt hat Auch der Spionageverdacht, der auf einigen französischen Familien lastete, wurde nie richtig aufgeklärt Ben Macintyre stieß als Frankreich-Korrespondent der Times auf diesen ungelösten Fall. Er sah bisher nicht beachtetes Archivmaterial ein, erwarb sich das Vertrauen der Bewohner Villerets und interviewte Zeitzeugen bzw. deren Nachfahren.In seinem großen Report erzählt er, wie Robert Digby und seine Kameraden im Dorf Aufnahme fanden, sich geschickt anpassten und eine Zeit lang besser lebten als die von den Besatzern skrupellos ausgesaugten Franzosen. Besonders bewegend ist die tragische Liebesgc-schichte von Robert Digby und Ciaire Dessenne, die verzweifelt versuchten, ihre Liebe auch unter widrigsten Umständen zu behaupten. Die authentische Darstellung des Schicksals einer ganzen Dorfgemeinschaft in der Picardie zeigt, wie der Wahnsinn des Krieges auch das Leben jenseits der Schlachtfelder prägte."Auszüge aus dem Buch 600 Gramm. Buch. Artikel-Nr. 592133843

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 13,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Macintyre, Ben
Verlag: Blessing, München (2003)
ISBN 10: 3896672134 ISBN 13: 9783896672131
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Blessing, München, 2003. Pappband. Zustand des Schutzumschlags: mit Schutzumschlag. 22 cm 319 seiten. Pappeinband mit OU. gebrauchs und Lagerspuren, schnitt und seiten etwas papiergebräunt, OU mit läsuren. ".sis auf den heutigen Tag sind die Bewohner von Villeret stolz darauf, 18 Monate lang vier britische Soldaten in ihrem von Deutschen besetzten Dorf verborgen zu haben. Und bis auf den heutigen Tag hüten sie das Geheimnis, wer von ihnen die vier Briten im Mai 1916 verraten und damit in einen scheinbar aussichtslosen Prozess vor das Militärgericht geschickt hat Auch der Spionageverdacht, der auf einigen französischen Familien lastete, wurde nie richtig aufgeklärt Ben Macintyre stieß als Frankreich-Korrespondent der Times auf diesen ungelösten Fall. Er sah bisher nicht beachtetes Archivmaterial ein, erwarb sich das Vertrauen der Bewohner Villerets und interviewte Zeitzeugen bzw. deren Nachfahren.In seinem großen Report erzählt er, wie Robert Digby und seine Kameraden im Dorf Aufnahme fanden, sich geschickt anpassten und eine Zeit lang besser lebten als die von den Besatzern skrupellos ausgesaugten Franzosen. Besonders bewegend ist die tragische Liebesgc-schichte von Robert Digby und Ciaire Dessenne, die verzweifelt versuchten, ihre Liebe auch unter widrigsten Umständen zu behaupten. Die authentische Darstellung des Schicksals einer ganzen Dorfgemeinschaft in der Picardie zeigt, wie der Wahnsinn des Krieges auch das Leben jenseits der Schlachtfelder prägte."Auszüge aus dem Buch 600 Gramm. Buch. Artikel-Nr. 592133787

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 18,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Macintyre, Ben
Verlag: Blessing, München (2003)
ISBN 10: 3896672134 ISBN 13: 9783896672131
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Blessing, München, 2003. Pappband. Zustand des Schutzumschlags: mit Schutzumschlag. 22 cm 319 seiten. Pappeinband mit OU. gebrauchs und Lagerspuren, schnitt und seiten etwas papiergebräunt, OU mit läsuren. ".sis auf den heutigen Tag sind die Bewohner von Villeret stolz darauf, 18 Monate lang vier britische Soldaten in ihrem von Deutschen besetzten Dorf verborgen zu haben. Und bis auf den heutigen Tag hüten sie das Geheimnis, wer von ihnen die vier Briten im Mai 1916 verraten und damit in einen scheinbar aussichtslosen Prozess vor das Militärgericht geschickt hat Auch der Spionageverdacht, der auf einigen französischen Familien lastete, wurde nie richtig aufgeklärt Ben Macintyre stieß als Frankreich-Korrespondent der Times auf diesen ungelösten Fall. Er sah bisher nicht beachtetes Archivmaterial ein, erwarb sich das Vertrauen der Bewohner Villerets und interviewte Zeitzeugen bzw. deren Nachfahren.In seinem großen Report erzählt er, wie Robert Digby und seine Kameraden im Dorf Aufnahme fanden, sich geschickt anpassten und eine Zeit lang besser lebten als die von den Besatzern skrupellos ausgesaugten Franzosen. Besonders bewegend ist die tragische Liebesgc-schichte von Robert Digby und Ciaire Dessenne, die verzweifelt versuchten, ihre Liebe auch unter widrigsten Umständen zu behaupten. Die authentische Darstellung des Schicksals einer ganzen Dorfgemeinschaft in der Picardie zeigt, wie der Wahnsinn des Krieges auch das Leben jenseits der Schlachtfelder prägte."Auszüge aus dem Buch 600 Gramm. Buch. Artikel-Nr. 592133852

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 18,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

Macintyre, Ben
Verlag: Blessing (2003)
ISBN 10: 3896672134 ISBN 13: 9783896672131
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Liberat
(Heidelberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Blessing, 2003. Pappband mit Umschlag 320 S. Vom Verlag aus organisatorischen Gründen zum Mängelexemplar gestempelt. Minimale Druckstelle am Hinterdeckel, dennoch frisches, ungelesenes Exemplar. Artikel-Nr. 27187

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 12,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 22,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer