Die Deportation der Juden aus Deutschland: Pläne - Praxis - Reaktionen 1938-1945

 
9783892447924: Die Deportation der Juden aus Deutschland: Pläne - Praxis - Reaktionen 1938-1945
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Críticas:

»Was wussten die Deutschen über die Deportation der Juden, und wie reagierten sie darauf? Wer über dieses wenig erforschte Thema Genaueres wissen will, der lese den ausgezeichneten Aufsatz des Hamburger Historikers Frank Bajohr »Über die Entwicklung eines schlechten Gewissens« in diesem überhaupt sehr lesenswerten Band. Er zeigt, wie verbreitet in der Bevölkerung das Gefühl war, eine moralische Grenz überschritten zu haben, de kein Zurück, sondern nur noch die radikale Flucht nach vorn erlaubte.« --(Volker Ullrich, Die Zeit, 18.08.2005)

Reseña del editor:

Ab Oktober 1941 erhielten tausende deutscher Juden den Deportationsbefehl. Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes geben einen Überblick über die langjährige Vorbereitung der Deportationspläne und deren Ausführung. Sie analysieren die Haltung der nichtjüdischen deutschen Bevölkerung und die akribische finanzielle Ausplünderung der Deportierten durch den Fiskus. Sie gehen der Frage nach, wann und wie deutsche Juden versuchten, sich dem Abtransport zu entziehen, und ob die Repräsentanten der Reichsvereinigung der Juden vor Ort zugunsten ihrer Mitglieder intervenieren konnten. Sie schildern schließlich, wie diese jüdischen Deutschen am Zielort auf ihre polnischen Leidensgenossen wirkten und was die Deportierten über ihre Situation, ihre Verzweiflung oder ihre Hoffnungen in den letzten Briefen mitteilten. Inhalt: Wolf Gruner: Die Deportation der Juden aus Deutschland Christiane Kuller: Die Verwertung des Eigentums der deportierten Juden Beate Kosmala: Rekonstruktion der Entschlußbildung zum Untertauchen Frank Bajohr: Die deutsche Bevölkerung und die Deportationen Beate Meyer: Handlungsspielräume jüdischer Repräsentanten bei den Deportationen Monica Kingreen: Letzte Lebenszeichen von deportierten hessischen Juden Robert Kuwalek: Jüdische Deutsche im Distrikt Lublin aus polnisch- jüdischer Sicht

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Birthe Kundrus und Beate Meyer (Autor)
Verlag: Wallstein (2004)
ISBN 10: 3892447926 ISBN 13: 9783892447924
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
BUCHSERVICE / ANTIQUARIAT Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Wallstein, 2004. Softcover. Zustand: gut. 2004. Wie wurden die Deportationen der deutschen Juden geplant, realisiert und erlitten, wer profitierte von ihnen? Was ahnten oder wußten die Betroffenen und die deutsche Gesellschaft? Ab Oktober 1941 erhielten tausende deutscher Juden den Deportationsbefehl. Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes geben einen Überblick über die langjährige Vorbereitung der Deportationspläne und deren Ausführung. Sie analysieren die Haltung der nichtjüdischen deutschen Bevölkerung und die akribische finanzielle Ausplünderung der Deportierten durch den Fiskus. Sie gehen der Frage nach, wann und wie deutsche Juden versuchten, sich dem Abtransport zu entziehen, und ob die Repräsentanten der Reichsvereinigung der Juden vor Ort zugunsten ihrer Mitglieder intervenieren konnten. Sie schildern schließlich, wie diese jüdischen Deutschen am Zielort auf ihre polnischen Leidensgenossen wirkten und was die Deportierten über ihre Situation, ihre Verzweiflung oder ihre Hoffnungen in den letzten Briefen mitteilten. Inhalt: Wolf Gruner: Die Deportation der Juden aus Deutschland Christiane Kuller: Die Verwertung des Eigentums der deportierten Juden Beate Kosmala: Rekonstruktion der Entschlußbildung um Untertauchen Frank Bajohr: Die deutsche Bevölkerung und die Deportationen Beate Meyer: Handlungsspielräume jüdischer Repräsentanten bei den Deportationen Monica Kingreen: Letzte Lebenszeichen von deportierten hessischen Juden Robert Kuwalek: Jüdische Deutsche im Distrikt Lublin aus polnisch-jüdischer Sicht Ab Oktober 1941 erhielten tausende deutscher Juden den Deportationsbefehl. Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes geben einen Überblick über die langjährige Vorbereitung der Deportationspläne und deren Ausführung. Sie analysieren die Haltung der nichtjüdischen deutschen Bevölkerung und die akribische finanzielle Ausplünderung der Deportierten durch den Fiskus. Sie gehen der Frage nach, wann und wie deutsche Juden versuchten, sich dem Abtransport zu entziehen, und ob die Repräsentanten der Reichsvereinigung der Juden vor Ort zugunsten ihrer Mitglieder intervenieren konnten. Sie schildern schließlich, wie diese jüdischen Deutschen am Zielort auf ihre polnischen Leidensgenossen wirkten und was die Deportierten über ihre Situation, ihre Verzweiflung oder ihre Hoffnungen in den letzten Briefen mitteilten. Inhalt: Wolf Gruner: Die Deportation der Juden aus Deutschland Christiane Kuller: Die Verwertung des Eigentums der deportierten Juden Beate Kosmala: Rekonstruktion der Entschlußbildung zum Untertauchen Frank Bajohr: Die deutsche Bevölkerung und die Deportationen Beate Meyer: Handlungsspielräume jüdischer Repräsentanten bei den Deportationen Monica Kingreen: Letzte Lebenszeichen von deportierten hessischen Juden Robert Kuwalek: Jüdische Deutsche im Distrikt Lublin aus polnisch- jüdischer Sicht Was wussten die Deutschen über die Deportation der Juden, und wie reagierten sie darauf? Wer über dieses wenig erforschte Thema Genaueres wissen will, der lese den ausgezeichneten Aufsatz des Hamburger Historikers Frank Bajohr »Über die Entwicklung eines schlechten Gewissens« in diesem überhaupt sehr lesenswerten Band. Er zeigt, wie verbreitet in der Bevölkerung das Gefühl war, eine moralische Grenz überschritten zu haben, de kein Zurück, sondern nur noch die radikale Flucht nach vorn erlaubte.« (Die Zeit) Über den Autor: Die Herausgeberinnen: Birthe Kundrus, geb. 1963, Privatdozentin an der Universität Oldenburg, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Hamburger Institut für Sozialforschung. Veröffentlichungen u.a. »Moderne Imperialisten. Das Kaiserreich im Spiegel seiner Kolonien« (2003); » Phantasiereiche . Zur Kulturgeschichte des deutschen Kolonialismus« (2003). Beate Meyer, geb. 1952, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden, Hamburg. Veröffentlichungen u.a. » Jüdische Mischlinge . Rassenpolitik und Verfolgungserfahrung (1933-1945)«, Hamburg 1998; Beate Meyer/ Hermann Simon (Hg.), »Juden in Berlin 1938-1945«, Berlin 2000. Reihe/Serie Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus ; 20 Sprache deutsch Maße 155 x 230 mm Einbandart kartoniert Geschichte Geschichtswissenschaften 1918 bis 1945 Deportation Drittes Reich Third Reich 3. Reich Geschichte 20. Jahrhundert bis 1945 20. Jahrhundert bis 1945 Holocaust Holocaust Shoah Juden Judenverfolgung Nationalsozialismus Nationalsozialismus ISBN-10 3-89244-792-6 / 3892447926 ISBN-13 978-3-89244-792-4 / 9783892447924 In deutscher Sprache. 272 pages. 15,7 x 2,2 x 23,4 cm. Artikel-Nr. BN39359

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 99,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Hg. von Birthe Kundrus und Beate Meyer
ISBN 10: 3892447926 ISBN 13: 9783892447924
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
BUCHSERVICE / ANTIQUARIAT Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Zustand: gut. Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland pages. Artikel-Nr. W2-YBGX-5MZZ

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 178,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Hg. von Birthe Kundrus und Beate Meyer
ISBN 10: 3892447926 ISBN 13: 9783892447924
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
BUCHSERVICE / ANTIQUARIAT Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Zustand: gut. Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland pages. Artikel-Nr. U0Q-89C-L1N

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 178,89
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Hg. von Birthe Kundrus und Beate Meyer
Verlag: -Unbekannt-
ISBN 10: 3892447926 ISBN 13: 9783892447924
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Modanti
(Langwedel, SH, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung -Unbekannt-. Zustand: Sehr gut erhalten. 299 Gramm. Artikel-Nr. RH 605893

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 196,94
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 10,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer