Über den Umgang mit E-Mails: Die Scholz und Friends E-Mail-Etikette

 
9783874398411: Über den Umgang mit E-Mails: Die Scholz und Friends E-Mail-Etikette
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Über den Umgang mit E-Mails Eine Herzerfrischung zum Anfassen lobt die Süddeutsche das liebevoll gemachte Survivaltraining für den Alltag im Notstandsgebiet zwischen E-Mail-Flut und kommunikativem Overflow. Und so wundert es nicht, dass der ebenso liebe- wie humorvolle E-Mail-Knigge grade in die vierte Auflage geht. Ein grobes Leinenbändchen mit augenzwinkernd höfischen Illustrationen und zehn goldenen Regeln zu höflicher Onlinekommunikation, das Ihnen verrät, warum Thomas Mann den »Zauberberg« nicht »Fwd: Hallöchen« nannte, wieso Cyrano de Bergerac weder ;-) noch lol benutzte und was wir daraus lernen könnten. Ein Plädoyer für das Denken vor dem Schreiben, das persönliche Gespräch oder einen echten Brief. Eine Erinnerung daran, dass unsere reason why selten im Posteingangsordner zu finden ist. Und ein charmanter Wink mit dem Zaunpfahl für alle, die uns mit ihren Mails daran hindern diese Aufgaben anzupacken ...

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Matthias Spaetgens
Verlag: Schmidt Hermann Verlag (2012)
ISBN 10: 3874398412 ISBN 13: 9783874398411
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Schmidt Hermann Verlag, 2012. Buch. Zustand: Neu. Neuware - Ein Büchlein gegen die Verblödung der Menschheit durch E-Mails. Ein E-Mail-Knigge mit zehn goldenen Regeln für wirkungs- und wertvolle Online-Kommunikation. Am 3. August 1984 ging die erste Mail durchs Netz - und löste frenetischen Beifall in der IT-Szene aus. Das ist lange her. Heute gelten Mails als elfte Plage der Menschheit, fürsorgliche Unternehmen greifen zum Not-Aus-Knopf des Servers, andere schreiben Bewerbern bewusst sonntags um sieben und die Poesie der Abwesenheitsnotiz erreicht literarische Dimensionen. Dabei könnte alles einfacher sein: Ein grobes Leinenbändchen mit heiter-höfischen Illustrationen und zehn goldenen Regeln zu höflicher Online-Kommunikation verrät Ihnen, warum Thomas Mann den 'Zauberberg' nicht 'Fwd: Hallöchen' nannte, wieso Cyrano de Bergerac weder ';-)' noch 'lol' benutzte und was wir daraus lernen können. Eine nette Erinnerung daran, dass das Leben offline stattfindet. Und dort die wirklichen Aufgaben warten . Zu Gestaltung und Ausstattung Der aalglatten immateriellen Mail setzt die Scholz & Friends E-Mail-Etikette grobes Leinen entgegen. Entschieden. Rau. Was zum Anfassen. Und der lieblichen Beliebigkeit, die Wesenszug der Online-Kommunikation geworden ist, intelligente, humorvoll-schmunzelnde höfische Zeichnungen. Bewusst fällt der kleine Knigge etwas aus der Zeit, denn das ist seine Rolle: Nicht alles, was inzwischen zum Alltag gehört, gehört da wirklich hin! 64 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783874398411

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 15,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer