Von der Teilung zur Einheit Deutsch-russische Gespräche im Kontext der internationalen Entwicklung von 1946 bis 1990

 
9783869830124: Von der Teilung zur Einheit Deutsch-russische Gespräche im Kontext der internationalen Entwicklung von 1946 bis 1990
Rezension:

Chruschtschow und Adenauer, Gorbatschow und Kohl - die Gespräche dieser Dialogpartner und politischen Schwergewichte deutscher und russischer Prägung sind es, die im Titel des jüngst erschienen Buches angedeutet werden. Ihre Verläufe und Eigenheiten, ihre Volten und Kniffe hat die Autorin Christina Callori Gehlsen griffig dargelegt. Gerahmt werden diese Schilderungen von Karl Diefenbachs Beiträgen zu den historischen Bedingungen und Entwicklungen der deutsch-russischen Beziehungen im Kalten Krieg. Der bekannte Politologe Werner Weidenfeld, Direktor des Centrums für angewandte Politikforschung an der LMU München, hat ein kurzes Vorwort beigesteuert, in dem er nicht nur die vier politischen Protagonisten auf den beiden Seiten (Staatsmänner, mit strategischem Weitblick), sondern auch und abschließend die hervorragende Anschaulichkeit (S.9) der Publikation würdigt. (...) Das Buch ist in weiten Teilen gut lesbar, kompakt, überblickend - und eher ein Ergänzungsband für thematisch interessiert Sammler denn ein neuer Wurf. Jakob von Meßmer, Düren (Welt Trends. Zeitschrift für internationale Politik. 89. März/April 2013. 21. Jahrgang. S. 129-132)

Vom Verlag:

Am Anfang und am Ende der deutschen Teilung stand jeweils ein Gespräch zwischen zwei Politikern: Konrad Adenauer und Nikita Chruschtschow 1955, als BRD und DDR sich soeben gegründet hatten, sowie Helmut Kohl un Michail Gorbatschow 1990, welche die Grundstruktur der Wiedervereinigung Deutschlands ausloteten. Beide Gespräche, deren erstes den Beginn der Blockbildung des Kalten Krieges bezeichnet, während das zweite das Ende der Ost-West-Spaltung, deren Demarkationslinie mitten durch Deutschland verlief, markiert, zeichnet Christina Callori-Gehlsen aufgrund von Zeitdokumenten nach. Eingerahmt und - vor allem für jüngere Leser - historisch hinterfüttert werden diese beiden Vergegegwärtigungen durch zwei Essays von Karl Diefenbach über Entwicklungen nach dem Zweiten Weltkrieg und die Zeitumstände während des Mauerfalls. Das einletende Vorwort stammt von dem Politwissenschaftler Werner Weidenfeld.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben