Von den Ufern der Memel ins Ungewisse

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783869060743: Von den Ufern der Memel ins Ungewisse
Vom Verlag:

Mit dem Einmarsch der deutschen Wehrmacht in Litauen endet die glückliche Kindheit des 14-jährigen Zwi Katz abrupt: Die Nationalsozialisten internieren den aus einem liberalen jüdischen Elternhaus stammenden Jungen im Ghetto seiner Heimatstadt Kaunas. Von nun an schwebt er in ständiger Todesgefahr. Nach vier Jahren wird der Jugendliche ins KZ Kaufering, einem Außenlager des KZ Dachau, verschleppt. Als sich die Westfront nähert, schickt die SS die Häftlinge auf einen »Todesmarsch« Richtung Tirol, bei dem Katz nur knapp seiner Erschießung entgeht. Am 2. Mai 1945 wird er schließlich von den Amerikanern befreit. Zwi Katz lässt in seinen persönlichen Aufzeichnungen die unbeschwerten Jugendjahre in Litauen wieder lebendig werden, aber auch die furchtbaren Jahre der Verfolgung. Seit 1948 lebt der Autor in Israel, wo er eine neue Heimat gefunden hat. Er reist regelmäßig nach Deutschland und hält dort Vorträge an Schulen. »Von den Ufern der Memel ins Ungewisse« ist ein berührendes Zeitzeugnis und möchte einen Beitrag zu einer besseren Zukunft leisten.

Über den Autor:

Zwi Katz, 1927 in Kaunas/Litauen geboren, kam dort 1941 ins Ghetto. 1944 Deportation in ein Außenlager des KZ Dachau, 1945 Befreiung durch die Amerikaner. 1948 kam er über Zypern nach Israel, wo er über 30 Jahre im Landwirtschaftsministerium tätig war.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Katz, Zwi
Verlag: Buch & Media Mrz 2010 (2010)
ISBN 10: 3869060743 ISBN 13: 9783869060743
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Buch & Media Mrz 2010, 2010. Buch. Buchzustand: Neu. 222x146x15 mm. Neuware - Mit dem Einmarsch der deutschen Wehmacht in Kaunas/Litauen endet die glückliche Kindheit des 14-jährigen Zwi Katz abrupt: Der Sohn liberaler jüdischer Eltern darf das Gymnasium nicht mehr besuchen und schwebt nun in ständiger Todesgefahr. Die Nationalsozialisten internieren Katz im Ghetto von Kaunas, nach vier Jahren verschleppen sie ihn nach Deutschland in ein Außenlager des KZ Dachau. Als sich die Westfront nähert, schicken SS und litauische Aufseher die ausgemergelten Häftlinge auf einen Todesmarsch. Nur dank der Hilfe von oberbayerischen Dorfbewohnern überlebt Zwi Katz die Qual. Nach der Befreiung durch die US-Armee übersiedelt er nach Israel. Seine Erlebnisse verarbeitete Katz in diesem Buch. Jedes Jahr kommt er in Erinnerung an den Todesmarsch und die Befreiung durch die Amerikaner nach Deutschland und spricht in Schulen und bei Veranstaltungen. 132 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783869060743

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 14,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer