Lovecrafts dunkle Idole 02. Das rote Zimmer

3,33 durchschnittliche Bewertung
( 6 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783865520883: Lovecrafts dunkle Idole 02. Das rote Zimmer
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Críticas:

»Wer versteht, weshalb Lovecraft diese Erzählungen für die Meisterwerke in der unheimlich-fantastischen Literatur hielt, der erfasst die Bedeutung des gesamten Genres.« (Thomas Ligotti)

Reseña del editor:

H. P. Lovecraft lobte in Briefen und Aufsätzen gerne Geschichten, die das kosmische Grauen und das Schauerliche am überzeugendsten erwecken literarische Raritäten sowie viele zeitlose Meisterwerke der besten Horrorautoren. 15 dieser Erzählungen sind in diesem Buch vereint eine Sammlung mit den Lieblingsgeschichten des Vaters der modernen Horrorliteratur, gewissermaßen von ihm selbst zusammengestellt. Mit Beiträgen von Arthur Machen, H. G. Wells, John Buchan, Arthur J. Burks, M. L. Humphreys, Walter de la Mare, Edward Lucas White, Edgar Allan Poe, Robert Louis Stevenson, Henry Ferris Arnold, Lord Dunsany u.a.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Lord Dunsany
Verlag: Festa Verlag Nov 2010 (2010)
ISBN 10: 386552088X ISBN 13: 9783865520883
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Festa Verlag Nov 2010, 2010. Buch. Zustand: Neu. Neuware - H. P. Lovecraft lobte in Briefen und Aufsätzen gerne Geschichten, die 'das kosmische Grauen und das Schauerliche am überzeugendsten erwecken'; literarische Raritäten sowie viele zeitlose Meisterwerke der besten Horrorautoren. 14 dieser Erzählungen sind in diesem Buch vereint. Eine Sammlung mit den Lieblingsgeschichten des Vaters der modernen Horrorliteratur, gewissermaßen von ihm selbst zusammengestellt.Frank Festa: 'Das rote Zimmer ist der Nachfolgeband von Lovecrafts dunkle Idole, der 1999 als erster Titel der Reihe H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens erschien. Erneut habe ich Erzählungen ausgewählt, die Lovecraft in Briefen und Aufsätzen besonders lobte vor allem in Supernatural Horror in Literature, seiner Hauptarbeit zum Thema. Neben einigen bekannten Geschichten bilden seltene, fast vergessene Werke in deutscher Erstveröffentlichung die Mehrheit dieser Auswahl. Dem Leser erwartet eine literarische Reise zu den Ursprüngen des modernen Horror.'Inhalt:H. P. Lovecraft: Brief an Fritz Leiber vom 9.11.1936Edgar Allan Poe: Der Untergang des Hauses Usher H. G. Wells: Das rote ZimmerProsper Merimée: Die Venus von Ille Henry Ferris Arnold: Telegramm in der NachtArthur Machen: Die weißen Gestalten M. L. Humphreys: Das obere StockwerkRobert Louis Stevenson: Die LeichenräuberClemence Housman: Die Werwölfin Arthur J. Burks: Die Glocken des OzeansJohn Buchan: Das grüne Gnu Edward Lucas White: LukundooTheophile Gautier: Der MumienfußMearle Prout: Das Haus des WurmesLord Dunsany: Die unselige Geschichte von Thangobrind, dem JuwelierThomas Ligotti: 'Wer versteht, weshalb Lovecraft diese Erzählungen für die Meisterwerke in der unheimlich-fantastischen Literatur hielt, der erfasst die Bedeutung des gesamten Genres.' 347 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783865520883

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 28,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer