Die Bestimmung des Rechtsschutzbegriffs in Artikel 215 Absatz 3 AEUV

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783863810498: Die Bestimmung des Rechtsschutzbegriffs in Artikel 215 Absatz 3 AEUV
Vom Verlag:

Diese Dissertation betrifft den europäischen Individualrechtsschutz gegen gezielte bzw. „smarte" Sanktionen, die vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen zur Bekämpfung des Terrorismus beschlossen und auf Ebene der Europäischen Union umgesetzt worden sind. Dazu bestimmt die Autorin insbesondere den Anwendungsbereich der nach Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon geschaffenen primärrechtlichen Rechtsgrundlagen zum Erlass dieser gezielten Sanktionen (Art. 75, 215 AEUV) sowie das Verhältnis des Rechts der Vereinten Nationen (Kreationsebene) und der Europäischen Union (Transformations- bzw. Adaptionsebene) zueinander. Zum Ausgleich von Widersprüchen der beiden Rechtsebenen entwickelt sie ein Prinzipienmodell. Ferner analysiert Katharina Koch die „Kadi"-Judikatur von EuG und EuGH in den Jahren 2005 bis 2013. Sie geht dabei insbesondere auf den Inhalt und die Auswirkungen des EuGH-Konzepts der europäischen Verfassungsgrundsätze ein.

Über den Autor:

Katharina Koch hat an der Georg-August-Universität Göttingen Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunkt Völker- und Europarecht studiert. Nach ihrer Ersten Juristischen Staatsprüfung arbeitete sie ab Mai 2009 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Frau Prof. Dr. Doris König an der Bucerius Law School in Hamburg. Vor Beginn des Referendariats im Dezember 2011 war sie bei den Wissenschaftlichen Diensten des Deutschen Bundestages in der Abteilung für Zivil-, Straf- und Verfahrensrecht, Umweltschutzrecht, Verkehr, Bau und Stadtentwicklung beschäftigt. Am 12. Dezember 2013 absolvierte sie die mündliche Prüfung zum Zweiten Juristischen Staatsexamen. Seit April 2014 arbeitet sie für das niedersächsische Innenministerium.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben