Geschichte des Zauberers Merlin

 
9783862676286: Geschichte des Zauberers Merlin
Reseña del editor:

Die Schriftstellerin und Übersetzerin Dorothea Schlegel (1764 – 1839) war eine der Zentralfiguren der deutschen Romantik. Nach einer gescheiterten ersten Ehe lebte die Tochter des jüdischen Aufklärers Moses Mendelssohn zunächst unverheiratet mit dem Philosophen und Schriftsteller Friedrich Schlegel zusammen. Gemeinsam mit Schlegels Bruder August Wilhelm, dessen Ehefrau sowie Tieck, Schelling und Novalis bildete das Paar in Jena eine der Keimzellen der deutschen Romantik. Friedrich Schlegels berühmter Skandalroman »Lucinde« gilt gemeinhin als Darstellung seiner Beziehung zu Dorothea. Dorothea Schlegel selbst veröffentlichte Literaturkritiken, übersetzte u. a. Texte der Madame de Staël und schrieb mit »Florentin« einen an Goethes »Wilhelm Meister« orientierten Roman. Ihre auf französischen Quellen beruhende Bearbeitung des zum Sagenkreis um König Artus' Tafelrunde gehörenden Merlin-Stoffs erschien zuerst 1804 in Leipzig.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben