Grillparzer, Franz Selbstbiografie

ISBN 13: 9783862674930

Selbstbiografie

 
9783862674930: Selbstbiografie
Vom Verlag:

Der Wiener Schriftsteller und Dramatiker Franz Grillparzer (1791-1872) war der bedeutendste österreichische Autor des 19. Jahrhunderts. „Selbstbiografie“ ist die von Grillparzer selbst verfasste Geschichte seines Lebens. Anhand zahlreicher Anekdoten schildert er seine Kindheit und Jugend, die Zeit als Student der Rechtswissenschaften an der Wiener Universität und sein Wirken als Lehrer und Beamter. Im Zentrum aber steht die Beschreibung der schriftstellerischen Tätigkeit: Er sinniert über seine Bedeutung als Autor, die inhaltlichen und formalen Bedingungen seiner Werke sowie das zeitgenössische literarische Umfeld. Einer der interessantesten Abschnitte ist wohl der Bericht über seine Deutschlandreise, auf der er unter anderem auf Goethe, Hegel und Tieck trifft. Obwohl die Lebensgeschichte leider unvollständig bleibt, sie endet im Jahr 1853, als Grillparzer 62 Jahre alt ist, zählt dieser Text zu den interessantesten Biografien, die in der deutschsprachigen Literatur des 19. Jahrhunderts entstanden sind. Ergänzt wird sie durch eine Rede Hugo von Hofmannsthals, welche dieser anlässlich einer deutschen Grillparzer-Gedenkfeier im Mai 1922 hielt.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Grillparzer, Franz
Verlag: Europäischer Literaturvlg Sep 2011 (2011)
ISBN 10: 3862674932 ISBN 13: 9783862674930
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Europäischer Literaturvlg Sep 2011, 2011. Buch. Buchzustand: Neu. 210x148x mm. Neuware - Der Wiener Schriftsteller und Dramatiker Franz Grillparzer (1791-1872) war der bedeutendste österreichische Autor des 19. Jahrhunderts. 'Selbstbiografie' ist die von Grillparzer selbst verfasste Geschichte seines Lebens. Anhand zahlreicher Anekdoten schildert er seine Kindheit und Jugend, die Zeit als Student der Rechtswissenschaften an der Wiener Universität und sein Wirken als Lehrer und Beamter. Im Zentrum aber steht die Beschreibung der schriftstellerischen Tätigkeit: Er sinniert über seine Bedeutung als Autor, die inhaltlichen und formalen Bedingungen seiner Werke sowie das zeitgenössische literarische Umfeld. Einer der interessantesten Abschnitte ist wohl der Bericht über seine Deutschlandreise, auf der er unter anderem auf Goethe, Hegel und Tieck trifft. Obwohl die Lebensgeschichte leider unvollständig bleibt, sie endet im Jahr 1853, als Grillparzer 62 Jahre alt ist, zählt dieser Text zu den interessantesten Biografien, die in der deutschsprachigen Literatur des 19. Jahrhunderts entstanden sind. Ergänzt wird sie durch eine Rede Hugo von Hofmannsthals, welche dieser anlässlich einer deutschen Grillparzer-Gedenkfeier im Mai 1922 hielt. 160 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783862674930

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 17,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer