Epigramme und Spruche (His Samtliche Dichtungen : Abt. 2

 
9783859891630: Epigramme und Spruche (His Samtliche Dichtungen : Abt. 2
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

ISBN 10: 3859891634 ISBN 13: 9783859891630
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
medimops
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Befriedigend/Good: Durchschnittlich erhaltenes Buch bzw. Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, aber vollständigen Seiten. / Describes the average WORN book or dust jacket that has all the pages present. Artikel-Nr. M03859891634-G

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 1,49
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 8,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Morgenstern, Christian; Proskauer, H. (Heinrich) O. (Oskar) [Hrsg.]
Verlag: Zbinden Verlag, Basel (1977)
ISBN 10: 3859891634 ISBN 13: 9783859891630
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Versandantiquariat Abendstunde
(Ludwigshafen am Rhein, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Zbinden Verlag, Basel, 1977. Leinen. Zustand: gut. Erste Aufl. Fadengehefteter Ganzleineneinband mit silbergeprägtem Rücken- und Deckeltitel und silbergeprägter Deckelillustration in rundum gutem Erhaltungszustand. Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern (* 6. Mai 1871 in München; 31. März 1914 in Untermais, Tirol, Österreich-Ungarn) war ein deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer. Besondere Bekanntheit erreichte seine komische Lyrik, die jedoch nur einen Teil seines Werkes ausmacht. Nach dem Tod des Dichters gab seine Witwe zahlreiche seiner Werke heraus, die sie teilweise neu ordnete und mit bisher unveröffentlichten Teilen des Nachlasses ergänzte (nur etwa die Hälfte seines Werks war zu Lebzeiten Morgensterns veröffentlicht worden). Seine sogenannte ernste Dichtung fand nie die Resonanz, die sich Morgenstern stets erhofft hatte, und blieb auch von der Forschung weitgehend unbeachtet. Einem größeren Leserkreis bekannt (und beliebt) wurde Morgenstern praktisch nur mit seiner humoristischen Dichtung. Besonders in seinen Galgenliedern entfaltet Morgenstern seinen liebenswürdigen, scharfsinnigen Sprachwitz, dessen Sinnentschlüsselung oft eines zweiten und dritten Blicks" bedarf. Die in der Forschung oft als literarischer Nonsens verkannten Morgenstern schen Humoresken sind keineswegs bloße Spielerei, sondern, mit den Worten des Dichters gesprochen, Spiel- und Ernst-Zeug". Zum 100. Todestag des Dichters im März 2014 eröffnete das Christian Morgenstern Literatur-Museum auf dem so genannten Galgenberg in Werder (Havel) bei Potsdam, wo die Galgenlieder entstanden sein sollen. Ebenfalls zu seinem 100. Todestag stellten die Münchner Germanisten Markus May und Waldemar Fromm am 25. Oktober 2014 im Lyrik Kabinett in München neuere Ergebnisse der Morgensternforschung vor, insbesondere über die Vorläuferrolle Morgensterns für die großen Humoristen des 20. Jahrhunderts wie Robert Gernhardt und Ernst Jandl. Was ihre Bürokratie-Kritik" anbelangt, so Fromm, seien Franz Kafka und Morgenstern Brüder im Geiste. (Wikipedia) In deutscher Sprache. 197, (3) pages. 8° (132 x 210mm). Artikel-Nr. BN24445

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 11,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer