Reaktionäre Romanik: Stilwandel und Geopolitik

 
9783854493617: Reaktionäre Romanik: Stilwandel und Geopolitik
Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Seitter, Walter
Verlag: Sonderzahl Verlagsges. Feb 2012 (2012)
ISBN 10: 3854493614 ISBN 13: 9783854493617
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Sonderzahl Verlagsges. Feb 2012, 2012. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 209x139x10 mm. Neuware - Seit den 1980er Jahren beschäftigt sich der Philosoph Walter Seitter mit Phänomenen der westeuropäisch-mittelalterlichen Kultur. Damals begann er auch verstärkt, Bau- und Bildwerke aus dem 13. Jahrhundert zu besuchen und einige davon zu beschreiben, insbesondere solche, die mehr oder weniger entschieden am 'romanischen' Stil festgehalten haben, obwohl der 'gotische' Stil seinerzeit schon längst über Frankreich hinaus bekannt war. Die vier Bau- und Bildwerke, die Walter Seitter zwischen 1990 und 2010 besucht hat und in seinem neuen Buch vorführt, gehören unterschiedlichen Landschaften, aber auch sehr unterschiedlichen Gattungen und Rängen an: Da ist die niederösterreichische Landkirche Schöngrabern mit ihrer reichen, ja einzigartigen Skulpturenapplikation an der mächtigen Ostapsis; sodann das von Kaiser Friedrich II. persönlich in Auftrag gegebene und wohl auch maßgeblich bestimmte Schloss Castel der Monte in Apulien; der Dom von Naumburg, vor allem sein Stifterchor im Westen; schließlich das, was von der romanischen Stephanskirche in Wien noch übriggeblieben ist. Diese ganz persönlichen Begegnungen und Begehungen führen auch dazu, dass Walter Seitter jedes Monument als ein Individuum betrachtet, das in seine Geschichte eingebettet ist, zu der auch die 'Nachgeschichte' gehört - also auch all jene Veränderungen, die im Laufe der Zeit den Bauwerken 'passiert' sind. Die geographische Streuung dieser vier Monumente zeigt schon, dass sich das Phänomen der 'verspäteten Romanik' nicht auf eine einzige Region beschränkt, auch nicht auf den Ostrand des Heiligen Römischen Reiches. So hat Walter Seitter auch seine Erfahrungen mit dem Mittelalter in Griechenland und Zypern in dieses Buch einfließen lassen. - Sein Resümee im Sinne einer Geopolitik lautet daher: 'Die Kunstgeschichte kann es sich heute nicht mehr leisten, die Kunstgeographie zu verdrängen oder nur so halb bewusst mitzuschleppen.' 139 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783854493617

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 18,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer