Christian Mayer flotsam and jetsam

ISBN 13: 9783851601299

flotsam and jetsam

 
9783851601299: flotsam and jetsam
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Die Zeit des Kolonialismus wurde nicht nur von der wirtschaftlichen Expansion und Ausbeutung von Rohstoffen und Arbeitskräften bestimmt. Die intuitive und nicht-kontextuelle Verarbeitung der Begegnung mit dem Anderen reicht von der Verwendung von Masken verschiedener afrikanischer Stämme im Kubismus bis zu exotischen Versatzstücken in Tanz und Literatur. Zweifelsohne ist die Bewegungsfreiheit der Vor- und Zwischenkriegszeit eine der Grundvoraussetzungen der künstlerischen und kulturellen Entwicklung des industrialisierten Europa. In den Arbeiten von Christian Mayer wird diese Spannung von technologischer Entwicklung und gesellschaftlicher Realität in unterschiedlicher Weise, mal gezielt mal direkt, mal wie zufällig, dem Auffinden von Treib- und Strandgut gleich, aufgegriffen und konzeptuell verdichtet.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Christian Mayer
Verlag: Schlebrügge.Editor Mai 2008 (2008)
ISBN 10: 3851601297 ISBN 13: 9783851601299
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Schlebrügge.Editor Mai 2008, 2008. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - 'Die vielfältige und multimediale künstlerische Arbeit Christian Mayers scheint ihre Stärken nicht in der detaillierten Nacherzählung von Geschichte, sondern mitunter aus ihrer spezifischen (Re-)Inszenierung und Kontextualisierung zu beziehen. Es gelingt ihm durch Überinszenierung auch scheinbar belangloser Details gezielte Momente der Überprüfung von Geschichte und ihrer Funktionszusammenhänge im Zeitalter schwindender materieller Fassbarkeit zu lancieren. Bei 'flotsam and jetsam' begegnet man dieser Methodik in schlichter und vollendeter Präzision. Geschichte wird nicht nur gemacht, sie verschwindet auch zusehends und hier scheint Mayers analytisches Interesse und kritisches Denken anzusetzen. Im Wissen, dass in Zeiten kultureller Hybridisierung binäre Unterscheidungskategorien nur schlecht greifen, arbeitet er allgemein mit Aspekten der Durchdringung von visuellen und sprachlichen Zeichen-, Repräsentations- und Kommunikationssystemen. Er behauptet einen künstlerischen Beitrag zur Analyse der Bedingungen von Wahrnehmung und visueller Produktion insgesamt, führt dabei dennoch parallel die Suche nach neuen Ansätzen ästhetischer Erfahrung fort.' Christian Egger 98 pp. Englisch, Deutsch. Artikel-Nr. 9783851601299

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 17,50
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer